Hof verschenken?

5 Antworten

Der Schuldner wechselt grundsätzlich nur, wenn die Bank dem zustimmt.

Soweit es sich um einen "Hof" im Sinne der Höfeordnung handelt (gilt in den nordwestdeutschen Bundesländern), sind die entsprechenden Vorschriften zu beachten.

Siehe insbesondere: § 415 BGB und § 17 HöfeO

enn die Schulden durch ein Grundpfandrecht abgesichert sind, gehen die automatisch an den neuen Eigentümer über.

Aber keiner hindert dich den Schuldendienst für Dein Kind zu zahlen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Für Landwirte gibt es unzählige Bestimmungen.

Ich finde leider gerade nichts, wo Du Dich beraten lassen könntest, aber frag doch mal bei Deiner Steuerberatung nach.

Ich vermute, schon der Blick ins Grundbuch würde Aufklärung und Ernüchterung bringen.

3
@Privatier59

Es gibt evtl. Zuschüsse, wenn der Nachfolger unter einem gewissen Alter liegt. Ich finde den link gerade nicht wieder.

Natürlich, die Schulden des Hofes werden mit übergeben.

1

Sorry, die Antwort wollte ich so nicht abschicken.

Natürlich kannst Du den Hof nicht ohne die darauf ruhenden Lasten verschenken, wie Privatier schon sagte.

1

Landwirtschaftliche Buchstelle - das sind die Spezialisten - den es hier nicht braucht.

2

Was möchtest Du wissen?