Führen höhere Werbungskosten zu niedrigerer Rückzahlung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ich diese zahlen dort eingebe, komme ich auf völlig andere Zahlen, als die die Du hier nennst.

Bei 28.000 Brutto, mit 4.000 Lohnsteuer udn 220 Soli, alle Haken für die Pauschalen gesetzt 2008 Nz. 178,- 2009 Nachz. 39,-.

Bei 2.000,- Werbungskosten, Erst. 2008 155,- und 2009 292,- Euro.

Ich nutze den dortigen Rechner gerne und hatte bisher keine falschen Ergebnisse.

Hast Du bei Vorsorgeaufwendungen etwas verändert?

Da muss ein Fehler vorliegen! Übernehme die Daten doch mal in das "Elster"Programm des Finanzamtes. Hier erfolgt auch eine "unverbindliche" Steuerberechnung.

Was möchtest Du wissen?