Höhe Einkommensteuer (Unterschied bei höheren Mieteinnahmen)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also die ersten 2.700,- Vermietungsertrag kosten Dich ca. 490,- Euro ESt.

Die zweiten 2.700,- werden keine 2.700,- sein, weil Du zusätzliche Abschreibungen haben würdest und ggf. die Finanzierungeskosten. Aber wenn es denn 2.700,- wären, so wäre die Steuer ca. 810,- Euro.

Also ggf. eine Investition, die sich lohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wissensdurst99
26.11.2016, 10:08

Vielen Dank für die konkrete und auf meine Frage bezogene Antwort ohne auf Sinn oder Unsinn (das kann man getrost meine Sorge sein lassen) selbiger einzugehen!

Im Feststellungsbescheid des Finanzamtes sind für beide Parteien jeweils 2.700€ an Einkünften aus Vermietung und Verpachtung ausgewiesen (gesamt 5.400€). Hierbei sind ja schon jeweils die AfA etc. berücksichtigt. Daher erschließt sich mir nicht, wieso es zusätzliche Abschreibungen geben würde?

0

Wenn Du die Wohnungshälfte kaufst, hast Du zusätzliche AfA aus dem Kaufpreis (2% p.a.) und evtl. Zinsaufwendungen.

Bezahlst Du also Deinem Bruder 100 000€ und besorgst Dir das Geld dafür für 1% von der Bank, zahlst Du sogar weniger Steuern als jetzt, da Du für die 2 700€ Einkünfte 3 000€ zusätzliche Aufwendungen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snooopy155
25.11.2016, 22:31

Mir entzieht sich der Sinn dieser Frage - denn selbst wenn er Fragesteller etwas mehr Steuern zahlen müßte - im Gegenzug hat er doch netto immer noch mehr als 50% der zusätzlichen Einnahmen für sich übrig.

2

Was möchtest Du wissen?