Höhe des Krankenversicherungsbeitrags bei Midijob und zusätzlichen Einkünften?

1 Antwort

Dann könnten die zu zahlenden Beiträge geringer sein als aktuell.

Du mußt nicht, wie aktuell zusätzlich auch auf die erzielten Mieterträge und mögliche Kapitalerträge Krankenversicherunsgbeiträge abführen.

Danke für die Antwort Angelsiep. Bei meinen relativ bescheidenen Verhältnissen wird es nicht so einen grossen Unterschied machen, ob die Mieterträge oder aber der Midijob für die Höhe des Krankenversicherungsbeitrags herangezogen werden, nichtsdestotrotz bedeutet der Midijob auch aufgrund der Rentenversicherung eine deutliche Besserstellung für mich....nur interessehalber noch eine Verständnisfrage: es gibt ja auch sehr wohlhabende Leute, die bspw mehrere tausend Euro an Mieterträgen pro Monat einnehmen bzw Zinsen erzielen. Da ist es doch vielleicht nicht ganz gerecht, wenn diese bei Ausübung eines Midijobs nur noch sehr wenig Geld für den gesetzlichen Krankenversicherungsbeitrag aufwenden....das nur als Anmerkung meinerseits....

0

Was möchtest Du wissen?