Höhe der Vertragsstrafe bei nichteinhalten der Kündigungsfrist

3 Antworten

Was kann passieren, wenn ich morgen die Kündigung + Krankmeldung über 5 Wochen dahin schicke? außer das die mich dann evtl. Fristlos kündigen werden und schlechtes Arbeitszeugnis?

41

Krankmeldung - ja

Eigene Kündigung - nein ! ( siehe Primus)..... und abwarten, krank werden kann jeder AN mal.

0

Du solltest auf keinen Fall einfach kündigen, denn wenn du dich dann arbeitslos meldest, wird Dir für 3 Monate das ALG gesperrt. Es sei denn, du hast schon einen neuen Job in Aussicht.

Wenn du dich nach der Kündigung krankmeldest, passiert dir gar nichts.

1

Hab was neues in Aussicht, allerdings wäre es nicht so schlimm wenns nicht klappt, bin erstmal nicht unbedingt finanziell an der ARGE oder einem Job gebunden. Hab nur Angst das es zu verdächtig wird und mir irgendwelche Sanktionen drohen, wenn ich denen morgen die Kündigung und die Krankmeldung präsentiere. Bin bisschen paranoid was das angeht, hab nämlich noch nie sowas abgezogen.

1
49
@Marchisio89

Sanktionen können Dir nur drohen, wenn Du Dich nicht unmittelbar nach der Kündigung arbeitslos meldest. Die Krankmeldung allein führt nicht dazu.

0

Hallo, einen Job auszuüben der einem so gar nicht liegt, kann k r a n k m a c h e n !

K.

1

Habe ich mir auch schon überlegt, ich geh psychisch (und auch körperlich wirklich daran kaputt), kann nichts passieren wenn ich Kündigungsschreiben + Krankmeldung dahin schicke? oder wäre einfach 5-6 Wochenlange Krankmeldung ohne Kündigungsschreiben die bessere Variante? (die werden mich dann sicher von selbst kündigen da Probezeit)

0

Wie ist der Kündigungsschutz nach Praktikum und Probezeit?

Hallo.

Ich bin nun seit 1 Jahr und 3 Monaten bei einem Unternehmen, Ich habe Anfangs 8 Monate Praktikum gemacht und wurde dann übernommen. Habe jetzt einen befristeten Arbeitsvertrag mit 6 Monaten Probezeit. Die Probezeit ist in 4 Tagen vorbei. Nun habe ich das Gefühl das die mich in 4 Tagen an meinem letzten Probezeittag ganz gern kündigen wollten, damit das gut für ihre Billanz aussieht.

Jetzt meine Frage: Habe ich irgendeine Art von Kündigungsschutz? Könnte ich im Fall der Kündigung mich im Nachhinein dagagen wehren? Was wäre wenn ich zufällig in meiner restlichen Probezeit krank werden würde, könnten die mich dann einfach danach kündigen?

...zur Frage

Wie ist die Kündigungsfrist in der Probezeit?

Hallo,

MA kündigt in der Probezeit Anfang des Mts. zum frühstmöglichen Termin, 30. des Monats. Eigentlich ist die Kündigungsfrist jedoch 14 Tage, also wäre Kündigung per 17. des Monats gültig. AG hat die Kündigung jetzt nicht explizit bestätigt.

Zu wann wäre der AV jetzt beendet`? Zum 30. oder zum 17. ?

Vielen Dank.

...zur Frage

Kündigen vor Kündigungsfrist - Strafe?

Hallo, ich möchte aus privaten Gründen mein Arbietsverhältnis sofort kündigen. In meinem Vertrag steht: "Das Arbeitsverhältnis kann ordentlich mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Monatsende gekündigt werden". Muss ich jetzt wenn ich sofort kündige eine Strafe bezahlen und wenn ja wie hoch wird diese sein?

Danke Nicole

...zur Frage

Kündigungsfrist am letzten Tag der Probezeit?

Hallo,

ich habe derzeit ein Verständisproblem bezüglich der Kündigungsfrist vor und nach der Probezeit, beziehungsweise der Kündigung am letzten Tag der Probezeit.

Im meinem Vertrag steht, dass ich während der Probezeit eine Kündigungsfrist von zwei Wochen habe. Nach der Probezeit eine First von zwei Monaten am Monatsende.

Die Frage die ich mir jetzt stelle ist, wenn ich generell nur zum Ende des Moants kündigen kann und ich am letzten Tag meiner Probezeit am Ende des Monats kündigen möchte, dann würde ich beispielsweise morgen eine Frist von zwei Wochen haben, oder? Am Dienstag hätte ich doch dann eine Kündigszeit von drei Monaten, da ich generell nur am Ende des Monats kündigen kann, oder verstehe ich das falsch?

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen, JiBREEL.

...zur Frage

Wird die Vertragsstrafe im Promotion-Vertrag fällig, auch wenn ich den Auftrag wegen Krankheit nicht einhalte, muss ich trotz Attest zahlen?

Vertragsstrafe im Promotion-Vertrag wird fällig, wenn ich den Auftrag "gleich aus welchen Gründen nicht einhalte". Ich bin krank. Muss ich trotz Attest zahlen?

...zur Frage

Muss ich bei Selbstständigkeit eine Vertragsstrafe trotz ärztlichem Attest zahlen?

Hallo,

ich habe einen Vertrag für einen Promotionjob auf Gewerbeschein unterschrieben mit der Klausel, dass der Auftraggeber ohne Abmahnung berechtigt ist, den Auftrag fristlos zu kündigen und eine Vertragsstrafe zu verlangen, sollte ich die übermittelten Aufträge "gleich aus welchen Gründen" nicht einhalten. Es steht aber auch drin, dass ich mich verpflichte, eine Verhinderung (wie Krankheit) unverzüglich unter Vorlage eines Attests zu melden.

Nun bin ich krank und der Job beginnt übermorgen (für 4 Tage). Muss ich mich hinschleppen, um die Strafe nicht zu zahlen oder reicht das Attest?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?