Höhe der Einkommenssteuer bei einem nebenberuflichenn Kleingewerbe?

5 Antworten

Zwar dürfte es sich hier nicht um Nachzahlungen, sondern um Rückzahlungen handeln und 750,- - 385,- sind bei mir nur 365,- statt 368,- Euro, aber sonst stimmt die Rechnung.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Man zahlt keine Einkommensteuer auf einen Gewinn.

Das zu versteuernde Einkommen ist maßgebend.

Und das wird eben durch den Gewinn entsprechend erhöht.

Aber das ist ja aus dem Bescheid erkennbar.

Überschlägig kommt so was raus. Das kann auf jeden Fall sein.

Dürfen Stadtwerke Strom abstellen trotz Zahlung

Hallo,

habe ein Problem und hoffe es kann mir wer weiterhelfen. Ich zahle Monatlichen Abschlag an die Stadtwerke. Es war aber noch eine Nachzahlung vom Vorjahr offen. Diese konnt ich nicht mit einmal begleichen somit Ratenzahlung. Werke haben abbgebucht wann es ihnen beliebt war sogar 3x im monat versucht als mal keine Deckung war Jetzt standen Stadtwerke vor der Tür und meinten es ist eine Rate von 96 euro fällig oder Strom weg. Habe dem Herrn gesagt ich rede mit amt da ich Alg II beziehe ob diese mir helfen können. Sagte darauf der Herr kann ich jetzt auch nichts für abklemmen 78 euro und wieder anklemmen 78 euro und die komplette nachzahlung von 390 euro sind jetzt sofort fällig wenn ich nicht habe strom weg. Also hat er abgeklemmt. Alg II amt ist das mal total egal es ist mein Problem bekomme ich zu hören. Ich zahle jeden Monat meinen Abschlag an die werke und das Pünktlich, dürfen diese mir dann trotzdem den Strom nehmen und auch Gas weil noch eine Nachzahlung vom Vorjahr offen ist obwohl das laufende immer Pünktlich bezahlt wird ?

...zur Frage

Fragen zum Kleingewerbe

Ich habe ein paar Fragen zum Kleingewerbe – manches sind wohl wirkliche Grundfragen des Steuersystems, sorry schon mal dafür - wäre aber trotzdem schön wenn sie mir jemand beantworten könnte. Danke

Betriebe ein Kleingewerbe als Nebentätigkeit – bisher waren das auch nur ein paar Euro aber dieses Jahr sind es fast 13t Euro Umsatz (Netto / Umsatzsteuerbefreiung § 19). Da ich eine Dienstleistung betreibe ist bei mir Umsatz auch gleichzeitig der Gewinn. Bei einem Steuersatz von 31% - müsste ich also über 4000 Euro an Steuern zahlen – richtig? Jetzt möchte ich schauen wo ich noch ein paar Euro rausholen kann, habe hier schon gelesen das ich meine Fahrten zum Kunden absetzen kann. Aber wie ist es mit Dingen wie Strom / Internetanschluss usw. – kann man diese auch absetzen obwohl man sie zu 80% privat nutzt? Dann hätte ich noch eine Frage zum Absetzen einer Rechnung. Angenommen ich würde einen neuen Computer für 900 Euro kaufen – wird dieser dann einfach von den 4000 Euro abgezogen? Das heißt ich müsste dann nur 3100 Euro Steuern zahlen? und wie verhält sich das bei monatlichen Kosten wie z.B. bei einem Handyvertrag? Ich unschuldige mich nochmals für die Fragen aber ihr würdet mir schon etwas weiterhelfen. Danke

...zur Frage

Riester Zulagen für 2012 nicht mehr nachträglich bekommen?

Riester Zulage 2011 nur 77 EUR und 2012 38 EUR weil zu wenig eingezahlt. 2012 war ich komplett ALG1 und ALG2.

Antwort von DWS:

Sehr geehrter Herr ............,

vielen Dank für die Nachfrage zu Ihrem Altersvorsorgevertrag.

Die Einzahlung von 60 EUR im Jahr 2013 sind die Grundlage für die Berechnung Ihres Zulageanspruchs für das Beitragsjahr 2013. Eine Nachzahlung für 2012 ist nicht mehr möglich.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bezüge aus ALG1 und ALG2 auch als Berechnungsgrundlage herangezogen werden.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit Ihrem Anlageberater in Verbindung zu setzen um Ihren genauen Mindesteigenbeitrag zum Erhalt der vollen Zulage zu errechnen.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen DWS Investments

Frage:

Ich dachte ich hätte wenigstens die Zulage 2012 noch retten können? Ist das wirklich so?

...zur Frage

Eigene Steuernummer für die Gewinnermittlung - wo eintragen?

Hallo,

ich habe kürzlich mit der Einkommensteuererklärung für 2016 angefangen. Wir haben jeweils Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit und dazu habe ich noch ein Gewerbe (Kleinunternehmer). Bisher habe ich immer eine EÜR dazu ausgefüllt, aber eine eigene Steuernummer für den Betrieb hat mir nie jemand zugeteilt. Vielleicht war der Gewinn zu niedrig, es war in den letzten Jahren wohl immer unter bzw. so um die 400 Euro im Jahr. 2015 war der Gewinn dann zufälligerweise mal etwas höher und im vergangenen Jahr habe ich einen Brief vom Finanzamt bekommen mit einer neuen Steuernummer, die ich ab jetzt für die "Gewinnermittlung nach § 4 Abs 3 EStG" verwenden soll. Aber ich weiß nicht, wo ich diese Nummer in der Steuererklärung nun eintragen soll. Ich verwende das Programm von Aldi, aber ich finde nirgends ein Feld für die Steuernummer des Gewerbes. Wo muss das hin, kann mir das jemand sagen?

...zur Frage

Ruhendes Kleingewerbe, was gebe ich in der Einkommensteuererklärung für 2017 an?

Hallo. Ich habe seit 2013 ein umsatzsteuerbefreites Kleingewerbe zur Herstellung und den Verkauf von Handarbeiten angemeldet, um mir auf diversen Frühlings- und Weihnachtsmärkten ein paar Euro dazuzuverdienen. Nun habe ich das aber mangels Zeit in 2017 uberhaupt nicht betrieben. Hauptberuflich bin ich Angestellte auf 30 Stunden Basis und mein Mann ist der Hauptverdiener bei uns.

Da ich weder Ausgaben noch Einnahmen durch das Kleingewerbe hatte, weiß ich nun nicht, was ich in der Einkommensteuererklärung für 2017 in Anlage G angeben muss. Reicht es einfach eine „0“ einzutragen? Und müsste ich dann noch die Anlage EÜR ausfüllen, obwohl sich aus der „0“ ja schon ergäbe, dass ich weder Gewinn noch Verlust gemacht habe? Vom BG-Beitrag bin ich für 2017 schon befreit, daher sind mir wirklich keinerlei Kosten entstanden.

Vielen Dank für eine Antwort.

...zur Frage

KLEINGEWERBE Was steuerpflichtig und was nicht?

Guten Tag,

mein Mann hat dieses Jahr mit einem Kleingewerbe angefangen. Er hat keinen anderen Job. Ich bin Alleinverdiener. Wir haben für Ihn jetzt eine Betriebs Haftpflichtversicherung und eine Unfallversicherungen die in 7 Tage die woche (egal ob Privat oder Beruflich) absichert. Jetzt kommt noch die Gesetzliche Krankenversicherung von monatlich 211 euro hinzu. Von Der ersten Baustelle hat er nun ein Auto gekauft 1600 euro.

Jetzt meine Frage, mein Mann sagt er darf als Kleingewerbe betreibender 1400 Euro im monat verdienen. Ausgaben , 120 Haft und Unfallversicherung 90 Auto vers. 211 Krankenversicherung

Plus Neuanschaffungen Bohrmaschine, Hochdruckreiniger. Auto

jetzt sagte ein Bekannter von uns, das das Auto oder, werkzeug oder Maschinen nicht in diesen 1400 mitgerechnet werden. Da das nicht zum eigentlichen Gewinn zählen würde sondern nur zum Firmen aufbau. Hilfe was stimmt den nun? Hab echt bammel das ich irgendwas falsch mache. Da mein Mann keine ahnung von gar nichts hat und er noch nicht mal ein pc bedienen kann geschweige denn eine rechnung schreiben kannn. Muss mich überal selber durchkauen. mit wieviel steuern müste mann rechnen am ende des Jahres wenn er mon,2000 euro verdienen würde?

ich werd noch wahnsinnig, bin kurz davor alles rückgängig zu machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?