Höhe der Eigenbeteiligung bei Rechtsschutzversicherung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass dir von einem Versicherungsmakler mehrere Angebote erstellen mit und ohne SB. Ich denke man sollte ohn SB nehmen. Die Kosten für eine RSV sind nicht so hoch.

von er Höhe der Versicherungsprämie. Lass Dir Rechtsschutzversicherungen mit und ohne Selbstbeteiligung anbieten und entscheide dann. Rechtsschutzversicherungen sind schon sinnvoll, da man auf Grund der hohen Gerichts- und Anwaltskosten häufig, gerade wenn es sich um geringe Streitsummen handelt, oft die Gegenseite es drauf ankommen lässt. Ich habe gerade ein Mietverhältnis gekündigt, und schon geht das Theater los mit den Schönheitsreparaturen, die vor 17 Jahren mit starren Fristen festgelegt wurden. Nun geht es darum auch Recht zu bekommen, obwohl man im Recht ist. Das kostet sicherlich einen 4-stelligen Betrag, den die Rechtsschutzversicherung sicherlich zahlen muss. Erkundige dich nach Ausschlüssen. Rechtsschutzversicherungen kann man nicht für Streitigkeiten bzg. Erschliessungskosten für Grundstücke abschließen (leider). Eine Selbstbeteiligung von 100-200€ ruiniert uns nicht.

Was möchtest Du wissen?