Hinterbliebenenrente für geschiedene Ehepartner

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Haben die geschiedenen Ehegatten bis einschließlich 31.12.1988 rechtswirksam erklärt, dass für sie das bis 31.12.1985 geltende Recht der Hinterbliebenenrente angewandt werden soll, ist eine Witwerrentenzahlung nur unter bestimmten Voraussetzungen gegeben.

Anrecht auf eine Hinterbliebenenrente hast Du nur, wenn die geschiedene Ehefrau vor dem 01.01.1986 verstorben ist. Eine Zahlung der Witwerrente an den geschiedenen Ehemann ist nur dann möglich, wenn die geschiedene Ehefrau den überwiegenden Unterhalt des Mannes mit ihren Unterhaltszahlungen geleistet hat.

Das Scheidungsrecht nach dem Zerrüttungsprinzip wurde vor 1985 eingeführt.

Damit erfolgte auch die Umstellung auf das Prinzip das die Rentenkonten ausgeglichen wurden für die zeit der Ehe.

Also kannst Du nur auf Deine eigenen Rentenansprüche zurück greifen.

Was möchtest Du wissen?