Hilfe zu Erwerbsminderungsrente und Hartz 4

4 Antworten

Es besteht für Euch die Möglichkeit, zusätzlich Wohngeld zu beantragen.

In folgendem Rechner kannst Du überprüfen, ob der vom Jobcenter ausgerechnete ALG II Betrag stimmt und mit dem 2. Rechner ermittelst Du die eventuelle Höhe des Wohngeldanspruchs.

http://www.geldsparen.de/inhalt/rechner/Soziales/Wohngeldrechneri.php?f1=0&f2=1&f4=0&f5=0&kbk=&an=1&bl=0&fm=4&st=0&mi=500&nk=200&et1=1&ea1=0&ek1=1150&ss1=0&f3=0&lS=4&Seite=5&openmenue=&AktionsCode=&opensub=

Deine EM-Rente ist abgesehen von den 30,- € Versicherungspauschale voll anzurechnen auf den Regelbedarf eines Ehepaars, ebenso das Kindergeld und wenn dann nur noch 211,- € an Bedarf übrig bleiben, ist das leider so.

Erwerbsminderungsrente abgelehnt?

Im April 16 hatte ich einen Schlaganfall, der eine medizinische Reha und eine OP der Halsschlagader nach sich zog. Im weiteren Verlauf stürzte ich in eine ziemlich schlimme Depression mit Suizidversuch als "Höhepunkt". Danach bekam ich eine weitere Reha in einer Psychio-Somatischen Klinik, in der festgestellt wurde, dass ich nicht in der Lage sei, auch nur eine Stunde pro Tag zu arbeiten; weder in meinem Beruf, noch in sonstigen Berufen. Daraufhin habe ich einen Antrag auf Erwerbsminderung gestellt, was auch in der Klinik empfohlen wurde.

Nun habe ich gestern den Bescheid vom Rententräger bekommen, dass mein Antrag abgelehnt sei, da ich in den letzten 60 Monaten nur 14 Monate in die Rentenkasse eingezahlt habe.

Was kann ich nun machen? Wie sieht es mit Grundsicherung aus? Muss ich Hartz4 beantragen? Meine Frau ist halbtags berufstätig.

Zur Zeit bin ich noch im Krankengeldbezug (bis 11.10.17). Mein Alter: Noch 49^^

Nach der Reha haben die Therapeuten im Abschlussbericht festgehalten, dass ich weder in meinem Beruf noch in einem anderen auch nur eine Stunde pro Tag arbeiten kann.

...zur Frage

Rentenversicherung lehnt Rentenklage ab, Arzt schreibt weiter krank, Jobcenter drängt, was tu ich?

Die Rentenversicherung lehnte meinen Rentenantrag, den Rentenwiderspruch und die Rentenklage ab. Mein Arzt weiß wie schlecht es mir geht und schreibt mich weiter krank. Ich beziehe die ganz Zeit Hartz IV und das Jobcenter macht immer mehr Druck, sie zweifeln meine Arbeitsunfähigkeit an, doch mein Arzt weiß wie schlecht es mir geht. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, ich sitze irgendwie zwischen den Stühlen, bin für guten Rat sehr dankbar.

...zur Frage

Ich beziehe Hartz 4, und lebe seit meiner Arbeitslosigkeit bei meiner Mutter. Meine Mutter ist Rentnerin. Muss ich die Rente meiner Mutter angeben?

...zur Frage

Werdender Vater, kann Jobcenter während Schwangerschaft Unterhalt für Freundin in Hartz IV verlangen

Noch eine Frage, wie läuft das, kann das Jobcenter von einem werdenden Vater schon während der Schwangerschaft Unterhalt für die Freundin verlangen, die Hartz IV bezieht? Der zukünftige Vater ist in Arbeit und verdient, ein Zusammenzug ist nicht geplant. Die Frau hat schon zwei andere Kinder im Schulalter.

...zur Frage

In der Ausbildung gekündigt,anspruch auf geld vom jobcenter ?

Hallo ich bin 19 jahre alt. Ich habe eine ausbildung gemacht und würde in der probezeit nach 4 mon gekündigt. Ich wohne noch bei meinen eltern. Meine frage ist ob ich ein anspruch auf geld vom jobcenter habe ?

...zur Frage

Muss das Jobcenter mir die Kosten für Warmwasser / Heizung zurück erstatten?

Guten Tag, ich bekomme seit Jahren ALG2 vom Jobcenter und brauche Ihren Rat ! Monatlich zieht die Arge mir von meinem Regelsatz 160 Euro für die Stadtwerke ab. Die Düsseldorfer Stadtwerke erhält monatlich 160 Euro für Strom und Gas. Klar muss ich den Strom selber bezahlen das verstehe ich soweit, ABER müssen die Kosten für Warmwasser und Heizung nicht durch das Jobcenter übernommen werden ?

Ein Mitarbeiter der Stadtwerke machte mich gestern drauf aufmerksam, dass man den Vertrag bei der Stadtwerke normal aufteilt in Strom und Gas. Des weiteren sagte er mir, dass ich das ganze Geld was mir die letzten 7 Jahre einbehalten wurde für Gas (Warmwasser und Heizung) zurück fordern kann.

Ist das richtig, dass die Arge das alles aufteilen muss in Strom/und Gas und mir die Heizkosten der letzten Jahre zurück zahlen muss ?

Danke euer Arno Dübel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?