Hilfe: Versteuerung Kleinunternehmen?

1 Antwort

Ein Kleinunternehmen gibt es nicht - was Du betreibst ist ein Gewerbe.

Und in einem solchem verdient man gar nichts - man macht Gewinn/Verlust.

Und der fliesst in Deine Steuererklärung ein.

Ob Du Schüler oder Professor bist - egal.

Von der Umsatzsteuer bist Du nicht befreit - USt wird nicht erhoben.

Wegen evtl. Einkommensteuer gilt auch für Dich der Grundfreibetrag.

Dankeschön für die Antwort. Also muss ich 3,5% Gewerbesteuer zahlen?

0
@correct

Ich betreibe ja ein Gewerbe, auf dessen Erträge dann ja theoretisch auch eine Gewerbesteuer gezahlt werden muss. Oder bin ich als Einzelunternehmer davon befreit?

0
@luta159

Gewerbesteuer zahlt man erst ab einer gewissen Höhe des Gewerbeertrages.

Du solltest Dich dringend genauer informieren.

0
@correct

Na, nun aber viel Spaß. Du hast es angefangen, nun erklär es auch richtig zu Ende :-)

0
@EnnoWarMal

Der junge Mann kann gut schreiben - er wird auch lesen können.

0
@correct

Prima. Dann musst du ja nur was hinschreiben, was er auch tatsächlich verstehend lesen kann. Ich drück dir die Daumen.

0
@EnnoWarMal

Das mit den 3,5 Prozent GewSt hat er sich ja auch aus dem Internet gesogen.

Den Rest wird er auch finden.

0
@correct

Okay, ich drück dir auch noch den anderen Daumen. Du schaffst das.

0

Was möchtest Du wissen?