HILFE Übernimmt die ARGE die komplette Miete? HILFE

2 Antworten

OB die ARGE die Miete übernimmt für eine 2 Zimmer Wohnung?

Ich bin Vermieter und hatte und habe Mieter mit Bezügen von dem Jobcenter. Entscheidend für die Bereitschaft eine Wohnungsmiete zu übernehmen ist nicht primär die Zahl der Zimmer, sondern die Wohnungsgröße und die Miethöhe.

Es gibt reginal so viel unterschiedliche Verwaltungsbestimmungen, dass man da keine allgemein gültigen Auskünfte geben kann, insbesondere was die zulässige Miethöhe pro Quadratmeter betrifft. Da müßt ihr entweder die jeweils geltende Regel ergoogeln oder beim Jobcenter erfragen. Zum Jobcenter hingehen muß der Freund ja ohnehin denn er kann ja wohl keine Wohnung anmieten bevor er nicht weiß, ob die Miete auch bezahlt werden kann.

Was ich euch aber versprechen kann ist, dass die Wohnungssuche sehr müsam sein wird. Die Vorstellungen der Jobcenter hinsichtlich der zulässigen Miethöhe sind nämlich oftmals nicht von dieser Welt, will meinen: Solche Wohnungen gibt des am Markt fast nicht und um die wenigen prügeln sich dann die Interessenten.

Als erstes muss Dein Freund sich auf die Hinterbeine stellen und sich einen Job suchen. Egal was er macht - Hauptsache ist, er verdient Geld.

Gleichzeitig steht ein Weg zum Jobcenter an, bei dem er sich arbeitslos meldet. Er bekommt dort dann wohl ALGII, aber auch nur, solange er Bewerbungen schreibt bis der Arzt kommt.

Seine Bemühungen werden vom Jobcenter peniebel kontrolliert und ohne Eigeninitiative gibt es kein Geld.

Wenn auch Du volljährig bist, könnt Ihr als Bedarfsgemeinschaft Zuschüsse für eine Wohnung beantragen.

Das wird Euch aber vom Sachbearbeiter genau erklärt.

Meine Frage ist darf die arge Miete einbehalten weil ich nicht in meiner Wohnung bin ?

Hallo, meine Frage ich habe mich von meinem mann getrennt aber wir wohnten noch zusammen habe eine neue Wohnung und die ist bezugsfertig zum 01.01 2011 die arge übernimmt die kosten und heute war der Umzug. Jetzt wird es schwierig die Lage ist eskaliert und ich bin mit meinen Kindern ins Frauenhaus und meine Anwältin rät mir bis zum Gerichtstermin der ende Januar ist im Frauenhaus zu bleiben damit er mir nicht auflauern kann. Nun wird mir aber gesagt wenn ich die Wohnung nicht nutze zahlt die arge mir die miete nicht und ich muss alles selber zahlen bis ich in der Wohnung bin. Es ist ja eigentlich eine Notlage und ich bin nicht zum Spaß ins Frauenhaus übrigends muss ich auch jeden Tag den ich im Frauenhaus bin dort einen Satz zahlen ich weiß da einfach nicht weiter kann mir da einer helfen bitte.

...zur Frage

Wann wird Wohngeld gezahlt?

Ab wann, bzw. welchem Einkommen hat man Anspruch auf Wohngeld? Ehepaar ohne Kinder - 1 Verdiener - 34.000 Euro brutto

...zur Frage

Kann ich mein Büro zuhause trotz 2-Zimmer-Wohnung von der Steuer absetzen?

Ich lebe zusammen mit meiner Freundin in einer 2-Zimmer-Wohnung (+ Küche) und arbeite sebstständig von zuhause aus. Nun habe ich gehört, dass man ein Büro erst ab einer 3-Zimmer-Wohnung absetzen kann. Jetzt würde mich interessieren, was ich tun kann, um mein Büro trotzdem von der Steuer abzusetzen - denn es existiert ja tatsächlich zuhause.

...zur Frage

mietobergrenze und qm?

hallo ich schildere mal mein anligen. also ich bin schwanger 25 woche und alleine habe mich vom freund getrennt und wohnen zur not bei meinen eltern. habe lange eine wohnung gesucht jedoch ist würzburg sehr teuer. habe jetzt das glück eine 3 zimmer wohnung für 280€ kalt + 70€ nebenkosten zu bekommen die wohnung beträgt jedoch 70qm. laut tabelle stehen mir aber nur 60qm zu bis 412 € kalt hatt man mir bei der schwangerschaftsberatung gesagt. aber für die 280€ kalt bekommt man in wü nicht mal 2 zimmer das ist also ein echter glücksgriff und ich will diese wohnung unbedingt nehmen. noch ist es auch kein problem ich bin berufstätig bis zum 12.12 danach gehe ich in mutterschutz und dann 2 jahre in elternzeit müsste dann jedoch aufstockend alg2 beantragen die dann auch für die miete aufkommen müssten. meine frage kann die arge dann sagen ne zu groß zahlen wir nicht? obwohl es weit unter der mietgrenze liegt? ich mein spielen die qm so eine große rolle? oder eher die miete? bitte um hilfe

...zur Frage

Tochter zieht mit Student (Bafög) zusammen, Miete 1000 €, wird eng, sie hat 1400 netto, Wohngeld?

Meine Tochter zieht mit ihrem Freund (er ist Student mit Bafög) zusammen, die Miete kostet 1000 Euro für 50 qm (München), sie hat nur 1400 Euro Nettogehalt, das wird finanziell sehr eng. Die beiden haben monatelang nach einer Wohnung gesucht, es gab nix Günstigeres. Können die zwei Wohngeld bekommen? Oder habt Ihr einen anderen Tipp? Danke.

...zur Frage

18jährige läuft von zu Hause weg - bekommt sie in anderem Bundesland Sozialhilfe?

Das Mädchen einer Freundin ist von zu Hause (Bayern) weggelaufen und will jetzt in Berlin leben und als Bedienung arbeiten. Ohne Ausbildung bekommt sie nur einen 400.-- Euro Job und will deshalb Sozialhilfe beantragen - und Wohngeld braucht sie auch, wenn sie eine Wohnung findet - bis jetzt wohnt sie bei einem Freund - geht das? Oder stellt sie sich das zu einfach vor?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?