Hilfe, Kontobetrug Anzeige bei der Polizei?

6 Antworten

Das Problem ist dass ich damals mit dieser Firma einen Vertrag geschlossen habe und den unterschriebenen Dauerauftrag damals zu dieser Firma schicken musste. Die Firma hatte dann diesen Dauerauftrag weiter an meine Bank gereicht. Also hat die Firma immer noch mein Dauerauftragsformular.

aber vor der Unterschrift steht doch ein Datum. So lässt sich doch belegen das es ein altes unterschriebenes Formular ist.

1
@hildefeuer

Na und? Bei meinem aktuellen Stromversorger liegt auch noch ein "altes" unterschriebenes Formular. (Ebenso beim Telefonanbieter usw.)

0

Das ist kein Dauerauftrag, sondern die Vereinbarung einer Lastschrift. Den Dauerauftrag kannst nur Du der Bank vorgeben. Das kann keine fremde Firma machen, selbst wenn Du sie beauftragen würdest.

4

Wenn sich Dein erster Schreck gelegt hat, rufe doch bei der Firma einfach an und frage nach, warum sie die zurückgezogene Lastschriftermächtigung hat wieder aufleben lassen. Möglicherweise ist Dein Vertrag halt doch noch nicht ausgelaufen oder aber es ist der Fehler bei der Umstellung auf das Sepa-Verfahren geschehen.

Wenn Du dann Dein Geld nicht zurückbekommst, kannst Du die Lastschrift rückgängig machen lassen. Erst wenn dies erfolglos sein sollte kannst Du an eine Betrugsanzeige denken.

Direkt nochmal mit der Firma sprechen das du das Geld zurückhaben möchtest, weil du keinen Auftrag beantragt hast. Und sagen das du sonst Maßnahmen ergreifen musst, weil es nicht Recht ist die 150 Euro einzukassieren. Gleich die Polizei einschalten würde ich nicht. Vielleicht lässt es sich ja auch so klären. Wenn die Firma dir das Geld nicht zurückzahlen will, kannst du immer noch die Polizei verständigen.

Hilfe, Dauerauftrag wurde doppelt ausgeführt - wie bekomme ich mein Geld?

Ich habe einen Dauerauftrag an eine Firma laufen, der ab Heute beginnt. Ich selbst habe den Dauerauftrag nicht bei der Bank gemacht, sondern der wurde direkt von der Firma bei meiner Bank eingereicht, allerdings Doppelt! Das ist mir natürlich vorher nicht aufgefallen, sondern erst Heute Morgen als dieser Dauerauftrag zweimal meinem Konto belastet wurden. Auf einen Schlag sind nun 600 Euro weg und ich bin leicht verzweifelt. Wie bekomme ich nun schnellstens das zuviel überwiesene Geld zurück? Bei der Bank kann ich das Geld nicht zurück holen lassen, da es ja keine Lastschrift ist, sondern wie eine Überweisung. Bei der entsprechenden Firma läuft nur ein AB und ich kann niemanden persönlich sprechen. Weiss nun auch nicht ob da eine Absicht dahinter steckt, dass die das einfach Doppelt eingereicht haben. Welche Möglichkeiten habe ich, mein Geld zurück zu bekommen?

...zur Frage

johnson oil Aktien! wann ist Börsengang?

Ich habe vorbörslich 500 Johnson-Oil erworben. ISIN DK0060052926. Alpha-Invest hat mir diese im Mai 2013 mit dem Versprechen angeboten, diese 500 mit zusätzlichen 150 Bonusaktien bis zum 06.06.2013 auf mein Depot einzubuchen. Die Aktien wurden mir erst am 19.08.2013 eingebucht und nur, weil ich über eine Anzeige polizeiliche Maßnahmen eingeleitet habe. Die 150 Bonusaktien wurden jedoch nicht geliefert. Nun möchte ich wissen, wann die Aktien börslich gehandelt werden und welcher Kurs zu erwarten ist. Wer kann mir helfen?

...zur Frage

wie kann der Dauerauftrag abgebucht werden, ohne Guthaben und kein Dispo eingerichtet?

Hi an Alle.

Wir haben hier ein mächtiges Problem. Meine Frau hatte mal einen Dauerauftrag eingerichtet für die Miete. Den hatte sie mitte April aufgelöst und trotzdem ist der am 1.mai abgebucht wurden und wir hatten es jetzt erst bemerkt. Zu dieser Zeit war fast kein guthaben drauf und das konto ist so eingerichtet das Sie nie im Minus gehen kann. Aber wie gesagt, der betrag ist trotzdem runter gegangen und nun steht ein dickes minus davor. Darauf hin haben wir sofort die zuständige bank angerufen und dieser bankberater hatte uns gesagt das er das zugestimmt hat das der betrag abgebucht werden kann ohne unser WISSEN!!!

Meine frage ist einfach, darf das der bankberater einfach so entscheiden ohne uns darüber zuinformieren und besteht denn die möglichkeit das geld wieder zurückzufordern? denn laut bank; geht es nicht aber ich bin der meinung doch.

wir hoffen uns kann jemand helfen.

Danke im Vorraus Fam. Kämpfe

...zur Frage

1 Cent Überweisung auf meinem Konto, muß ich bei Polizei Anzeige erstatten, ist doch Betrugsfall!

Ich habe auch so eine 1 Cent Zahlung auf meinem Konto entdeckt. Wie gehe ich nun vor? Bei der Bank anrufen u. gleich zur Polizei, oder zeigt die Bank den Betrüger an. 'Ist doch sicher ein Betrugsfall, man liest so viel davon.

...zur Frage

Zweiter Führerschein wurde eingezogen

Mein Nachbar hat vor einigen Monaten wegen Alkoholmissbrauch seinen Führerschein verloren. Dann sollte er zur MPU, die er aber verweigerte. Statt dessen hat er in Tschechien einen neuen Führerschein gemacht. Irgendwie hat die Polizei Wind davon bekommen, und hat diesen zweiten Lappen auch eingezogen. Dürfen die das so einfach? Mein Nachbar soll den Schein erst wiedererhalten, wenn er sich dieser MPU unterzogen hat.

...zur Frage

kürung urlaubstage durch neuen personalchef? mitteilung nur durch änderung in gehaltsabrechnung!

hallo! bei einem freund in der firma gibt es einen neuen personalchef. dieser hat einfach mal beschlossen, die urlaubstage für alle mitarbeiter um 4 tage im jar zu kürzen. es gab keine mitteilung, änderung des arbeitsvertrages oder ähnliches. nur die zahl der urlaubstage wurde "heimlich" in der abrechnung geändert. über das hörensagen wurden die mitarbeiter darüber "informiert". der betriebsrat rät zum schriftlichen widerspruch. kann aber angeblich auch nichts machen. wenn man nichts tut, würde dies sein einverständnis sein. (???)

kann der personalchef dies einfach so machen? wie muss widerspruch eingelegt werden? was muss man schreiben? gibt es dafür fristen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?