Hilfe! Hausfinanzierung in der Probezeit? Oder Bürgschaft durch Eltern?

2 Antworten

Besser wäre der Hauskauf nach Ende der Probezeit! Denn habt Ihr Euch schon diese Frage gestellt: 

Wenn der neue Arbeitgeber während der Probezeit den Joker ziehen würde, wohin Ihr dann ziehen müsstet, damit Dein Mann einen neuen Job findet?Die Gründe für den Joker müssen nicht bei Deinem Mann liegen, sondern auch in einer plötzlichen Neuorientierung des Arbeitgebers.

Unabhängig davon: wenn die Elternbürgschaft gegeben würde, dann wird die Bank nach der Probezeit sicherlich nicht auf diese Sicherheit verzichten wollen. Um hier klare Verhältnisse zu bekommen, dürft Ihr die Bürgschaft erst gar nicht ins Gespräch bringen.

Würde ich auch so machen. Was, wenn man in der Probezeit den Job verliert? Dann sitzt man auf einem riesigen unbezahlten Kredit herum und fällt in ein Loch, weil man nicht weiss, wies weitergeht. Mit den Daten einen Kredit zu bekommen, ist eine Selbstverständlichkeit. 3100€ Netto, da spielt man in der oberen Liga mit. Ich würde mehrere Angebote dafür einholen. Aber ist halt sicherer, wenn man bis zum Ende der Probezeit damit wartet.

1

Mit der Konstellation dürfte so ungefähr kein auf Baufinanzierungen spezialisierter Vermittler Probleme haben. Auch ohne Zusatzsicherheiten durch die Eltern.

Das bedeutet aber nicht, dass es nicht auch Banken geben kann, welche die Probezeit dramatischer sehen. Lass dich davon nicht irritieren.

Was möchtest Du wissen?