Hilfe bitte hilft mir?

4 Antworten

Ich verstehe ja die Frage nicht. Wieso fragt eine Bankangestellte danach, zu welcher Bank überwiesen werden soll? Zum einen sieht sie das ja anhand der IBAN und zum anderen geht es sie auch nichts an.

Oder war es eine Barüberweisung, da Du noch kein eigenes Konto hast? Jedenfalls ist natürlich nur die IBAN des Empfängers interessant. Wenn die nicht stimmte, k8mmt die Überweisung zurück. Das müsste auch bei Barüberweisungen funktionieren, ich weiss nur nicht, wie das genau geht.

Wenn der Name des Kontoinhabers nicht mit dem Bankkonto übereinstimmt, kommt das Geld zurück. Morgen am besten nochmal mit der richtigen Bankverbindung zur Sparkasse. Die können das sehen und auch stornieren. Geht dann schneller.

Falsch. Es wird schon lange nicht mehr überprüft, ob Kontoinhaber und IBAN übereinstimmen.

2
@correcta

Hast du eine Quelle zu Hand? Bisher war mein Kenntnisstand, dass ab einer bestimmten Summe ein Abgleich zwischen dem angegebenen Empfänger und dem Kontoinhaber erfolgt, bei Kleinbeträgen jedoch nicht. Aber das kann sich natürlich auch schon wieder geändert haben.

1
@Answer123

Eben, bei Beträgen bis X Tausend erfolgt kein Abgleich.

Man kann aber auch kein Betrag Genauen nennen. Es kann auch einfach bei 5000 passieren, bei anderen ab 50.000

0
@correcta

Deine Aussage klang so, als würde das überhaut nicht mehr geprüft, auch nicht bei Transaktionen über mehre Millionen Euro. Das hatte mich ein bisschen gewundert.

0

Wenn du bei der Sparkasse die richtige Iban-Nr. angegeben hast , wird das Geld beim Verkäufer auf der Volksbank ankommen . Das kannst du auch an deinen Kontoauszügen kontrollieren .

Woher ich das weiß:Recherche

Du hast doch sicher von dem Verkäufer die komplette IBAN für die Überweisung bekommen und auch so am Schalter vorgelegt, was sollte da schief gehen 🤷‍♀️ eine Bankangestellte sollte sich hier allerdings auskennen 🙏‼️

Eine Nachfrage morgen schadet aber auch nicht 😏

Was möchtest Du wissen?