Hilfe beim "Antrag für Wohnbauprämie"

0 Antworten

Ein paar Fragen zum Bausparvertrag

Ich habe heute einen Bausparvertrag abgeschlossen, und meine Vermögenswirksame Leistungen zu erhalten. Dazu habe ich ein paar Fragen:

  1. Auf meinen Vertrag steht, dass ich selbst nichts zuzahlen muss. Aber die Bausparsumme beträgt 10000€, meine VL inkl. Zinsen betragen aber nur 4542,97€. Was ist mit dem Restbetrag?

  2. Ich dachte immer, dass ich ein Bausparvertrag 6 Jahre + 1 Jahr Ruhen dauert. Aber mein BSV endet erst 2019 (!!!). Woran liegt das?

  3. Die Vl im Höhe von 40€ werden doch direkt vom Arbeitgeber in den BSV eingezahlt, oder wird das von meinem Konto abgebucht?

  4. Wie kann die staatliche Förderung geltend machen? Muss ich einfach die Kopie meines BSVs bei der Steuererklärung dazulegen?

  5. Was muss ich noch beachten?

LG, schwukele

...zur Frage

Gemeinsamer Bausparvertrag bei unverheiratetem Paar - Arbeitnehmersparzulage?

Hallo! Ich beschreibe hier kurz die Situation, aus der sich die Frage(n) ergeben: Unverheiratetes Paar: Sie, 2016 in Elternzeit, mit nur einem Monat Elterngeld(Januar), zahlt monatlich auf Gemeinschaftsbankkonto aus Erspartem. Er, Arbeitnehmer, geleistete VL 480€ über Arbeitgeber auf gemeinsamen Bausparvertrag. Außerdem gehen monatlich 500€ direkt vom Gemeinschaftskonto auf diesen Bausparvertrag.

  1. (Einkommensgrenzen jetzt mal unberücksichtigt) Arbeitnehmer Sparzulage und WoP für ihn könnte man "normal" beantragen?
  2. Die Zahlung direkt vom Bankkonto auf den Bausparer beinhaltet zur Hälfte Vermögen von ihr, also hat sie eingezahlt. Kann sie dann auch Arbeitnehmer Sparzulage und WoP beantragen? Also kurz gesagt: Gelten die Prämien immer pro Person oder pro Vertrag, auch wenn mehrer Personen den Vertag besparen?

Über eine ausschliesslich fachliche Antwort würden wir uns freuen..

...zur Frage

VL-Fondssparplan für beide Ehepartner?

Kann ich in meinen VL-Fondssparplan den Höchstbetrag für die Arbeitnehmersparzulage von Ehepartnern alleine einzahlen und damit die volle Föderung für beide Ehepartner bekommen?

Also: Ich zahle € 67,- in meinen VL-Fondssparplan ein = € 804,-

Arbeitnehmersparzulage für beide Ehepartner wäre dann 20% davon = € 160,-

Das würde bedeuten, dass meine Frau keinen eigenen VL-Sparplan hat und auch nicht selber einzahlen würde.

Danke!

...zur Frage

Warum sind Bausparverträge -aus Kundensicht- scheinbar oft recht kompliziert konstruiert?

Ich finde das Bausparverträge keine leicht zu verstehende Produkte sind. Es hängt oft recht stark von der genauen Ausgestaltung des Vertrags ab, ob sich Bausparen finanziell überhaupt rechnet. Woran liegt das? Ist die Grundkonstruktion von Bausparverträgen an sich so komplex oder steckt eine Strategie dahiner?

...zur Frage

Bescheinigung über vermögenswirksame Leistungen - aufheben oder nicht?

Ist die jährliche Bescheinigung +ber vermögenswirksame Leistungen aufzubewahren? Wofür? Bin nicht berechtigt für Arbeitnehmersparzulage!

...zur Frage

Hallo Zusammen, ich möchte gerne nahezu eine Eigentumswohnung kaufen. Allerdings......?

....habe ich keine Eigenkapital. Ich hab ein Festvertrag und verdiene mit der Steuerklasse 3 Ca. 3000 euro. Ich weis nicht wie ich vor gehen soll. Da ich 36 bin und naja ein Bausparvertrag ja oder nein? Oder eher direkt zur Bank und ein Kredit aufnehmen und direkt bezahlen? Da die Zinsen günstig sind. Meine jetzige Miete ist 510 euro meine gesamt Ausgaben mit der Miete liegen bei 1200 euro. Bei Einer Eigentumswohnung fallen natürlich zu meist dad Hausgeld :( oder doch eher Haus kaufen könnt Ihr mir bitte helfen. Für euren Rat und eure Tipps sehr Dankbar . Lieben Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?