Hilfe beim "Antrag für Wohnbauprämie"

0 Antworten

Hallo Zusammen, ich möchte gerne nahezu eine Eigentumswohnung kaufen. Allerdings......?

....habe ich keine Eigenkapital. Ich hab ein Festvertrag und verdiene mit der Steuerklasse 3 Ca. 3000 euro. Ich weis nicht wie ich vor gehen soll. Da ich 36 bin und naja ein Bausparvertrag ja oder nein? Oder eher direkt zur Bank und ein Kredit aufnehmen und direkt bezahlen? Da die Zinsen günstig sind. Meine jetzige Miete ist 510 euro meine gesamt Ausgaben mit der Miete liegen bei 1200 euro. Bei Einer Eigentumswohnung fallen natürlich zu meist dad Hausgeld :( oder doch eher Haus kaufen könnt Ihr mir bitte helfen. Für euren Rat und eure Tipps sehr Dankbar . Lieben Gruss

...zur Frage

Rücklagen für Renovierung am besten über Bausparen ansparen?

Mein Banker gab mir den Tip, nur über Bausparen vorzusorgen- damit man in 5-7 J. Rücklagen für etwaige Renovierungen hat. Denkt ihr der Tip ist gut und ehrlich,oder wie spart ihr für spätere Renovierungsarbeiten Geld an?

...zur Frage

Ist es bei jeder Bausparkasse so, dass man sich persönlich den Zweitauszug abholen muss?

Ist es bei jeder Bausparkasse so, wie bei der LBS,dass man sich persönlich den Zweitauszug abholen muss (anstatt sie den einem zuschicken)? Und dann auch noch 5,- Euro dafür bezahlen muss? Als, als ich das heute gehört habe, fand ich das schon ein bisschen unverschämt...

...zur Frage

Juniorbonus für Bausparvertrag bei LBS-welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Ich soll als Patenonkel einen Bausparer für mein Patenkind besparen,so die Empfehlung meiner Bank. Das sei toll wg. dem Juniorbonus. Nun fragen mich die Eltern, ob das eine staatl. Prämie ist und evtl. einkommensabhängig- keine Ahnung! Vielleicht hat hier jemand auch einen Bausparer für Kleinkinder abgeschlossen u. kann mir näheres dazu sagen?

...zur Frage

Warum sind Bausparverträge -aus Kundensicht- scheinbar oft recht kompliziert konstruiert?

Ich finde das Bausparverträge keine leicht zu verstehende Produkte sind. Es hängt oft recht stark von der genauen Ausgestaltung des Vertrags ab, ob sich Bausparen finanziell überhaupt rechnet. Woran liegt das? Ist die Grundkonstruktion von Bausparverträgen an sich so komplex oder steckt eine Strategie dahiner?

...zur Frage

individuelle Baufinanzierung mit Bausparkasse und zunächst doppelter Darlehenssumme sinnvoll?

Hallo, ich brauche dringend Euren Rat! ich habe von meiner Bank einen Finanzierungsvorschlag für den Kauf einer Eigentumswohnung bekommen, der vorschlägt, dass die Darlehenssumme auch nochmal an eine Bausparkasse gezahlt wird. Somit hätte ich den Vorteil, dass ich die ersten 5 Jahre mit einer geringeren Rate (verdiene derzeit nicht so viel, das wird sich hoffentlich bald wieder ändern) erstmal nur Zinsen zahle und nach 5 Jahren dann so viel abbezahlen kann wie ich will. Was mich nur stört, ist, dass ich in den ersten 5 Jahren eben doppelt Zinsen zahle (wegen der doppelten Darlehenssumme), also 6,5 statt 3,25%. die Zinsen nach 5 Jahren (Bauspardarlehen) werden 3,5% sein. Dafür hätte ich für die gesamte Laufzeit (18-19 Jahre) eine gesicherte Zinsbindung von 3,5%. Ist das sinnvoll?

danke für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?