hilfe bei grundsicherung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Frage ist schwierig zu beantworten. - Bitte hole Dir auch Rat bei einer Sozialberatung (google so) wie zum Beispiel bei der Caritas, dem Diakonischen Werk / Diakonie ..., falls Du nicht in einem Sozialverband (wie dem SoVD oder dem VdK) Mitglied bist.

26

Danke fürs Sternchen (¯'•.¸(¯'•.¸ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¸.•'´¯)¸.•'´¯)

0

Die 160 € sind bei Bezug von Grundsicherung als Einkommen zu berücksichtigen und werden somit abgezogen.

Wenn die Krankenkasse einen Bonus gewährt, lohnt sich das nicht in jeden Fall für Hartz IV-Bezieher. Wird die Prämie aufgrund der guten Wirtschaftslage der Kasse ausgeschüttet, wird das Geld als Einkommen auf die Leistungen zur Grundsicherung nach SGB II angerechnet. Es gibt jedoch auch Ausnahmen. Ob es bei der Grundsicherung im Alter so oder ähnlich gehandhabt wird, kann ich nicht mit letzter Sicherheit behaupten. Hier gibts ausführliche Hinweise vom SoVD. http://www.sovd.de/fileadmin/downloads/broschueren/pdf/grundsicherung.pdf

Möchte meine Handyrechnung nur anteilig zahlen da muß was falsch sein, darf ich das o. dann Sperre?

Auf meiner Handyrechnung ist eine Position die unmöglich von mir verursacht sein kann- ich möchte diese Position nicht zahlen und einfach vom Betrag abziehen, der zu überweisen ist. Wie also vorgehen, möchte natürlich nicht, da mir dann der Anschluß gesperrt wird. Wie kann ich mich hier richtig verhalten u. Zahlung der fragwürdigen Position umgehen? Bei der Hotline kann man mir hierzu keine genaue Auskunft geben, wie erwartet

...zur Frage

Schonbetrag bei Grundsicherung im Alter

Ich bekomme Rente und Grundsicherung . Dabei kann man einen Schonbetrag bis Euro 2600,-- haben. Meine freigestellte Lebensversicherung kommt dem Betrag jetzt nah . Da ich diese nun kündigen muß, möchte ich gerne wissen , wie ich den Schonbetrag aufrechterhalten kann ohne Ihn zum Lebensunterhalt beisteuern zu müssen ??? Franzxaver

...zur Frage

Grundsicherung bei Hauseigentum und Minirente(67 Jahre)?

Hallo zusammen!

Folgender Fall im Bekanntenkreis: Männl. 67 Jahre, Minirente 550 Euro ab Dez 2016, abbezahltes Haus 90qm, Hauswert ca. 70000 Euro, Hausversicherung 370 Euro im Jahr, Heizölverbrauch 1200l im Jahr, keine Ersparnisse, kein mutwilliges Verplempern von Vermögen in den letzten 10 Jahren, Wohnort Niedersachsen/Göttingen.

Habe jetzt schon viel im Netz geschaut, aber keine befriedigende Gesamt-Antwort erhalten. Onlinerechner berücksichigen nicht alles, weitere Infos fehlen, vieles wird im Netz von ebenso Ahnungslosen nur vermutet.

Wird er Grundsicherung bekommen? Frage 1: Was wird alles berücksichtigt...Heizkosten, Hausversicherung, sonstiges usw? Bitte alles bekannte angeben(und auch monatl. Zirka-Beträge), danke. Frage 2: Wieviel steht diesem Mann an Zusatzzahlungen zu seiner Minirente jeden Monat zu? Bitte einen unverbindlichen Betrag nennen, der alles berücksichtigt. Wenn ihr auch nur einen unverbindlichen Zirka-Betrag postet, wäre das sehr nett! Danke

...zur Frage

Können nach einem Bescheid über die Grundsicherung weitere Unterlagen gefordert werden?

Hallo,

meine Cousine hat ihren Bescheid über Grundsicherung Mitte September erhalten. Danach sollte sie rückwirkend ab Juni Grundsicherung bekommen. Weil letzte Woche immer noch kein Geld da war, rief sie am Freitag dort an, man entschuldigte sich und sagte zu, den Betrag kommende Woche zu überweisen.

Jetzt bekam sie, mit Datum vom Tag ihres Anrufs den gleichen Bescheid wieder, allerdings mit Datum 8.10. und man will noch folgende Auskünfte:

  • Scheidungsurteil aus 1985
  • Nachweis, wie sie in der Zeit nach der SCheidung bis Antragstellung ihren Lebensunterhalt bestritten hat
  • Name, Anschrift, Beruf des Kindes

Sie hatte bereits nachgewiesen, dass sie keinen Unterhalt vom Ex bekommt. Die Papiere hat sie nicht mehr, muss auch niemand 30 Jahre aufheben, oder?

Muss sie wirklich nachweisen, wie sie 30 Jahre seit der Scheidung ihren Lebensunterhalt finanziert hat??????????????? Angaben zu Kind kein Problem.

Seit Januar bekommt sie ihre Altersrente und verdient monatlich ca. 150 € durch Nachhilfe, dies sind ca. zusammen knapp 300 € monatlich an Einnahmen.

Da sie alles relevante bereits beim Antrag vorgelegt hat, erging der Bescheid von Mitte September und nun das....

Was kann sie jetzt machen? Vielen Dank.

...zur Frage

Überweisung von EUR in CHF, wie kann ich sicherstellen, dass der richtige Betrag ankommt?

Ich möchte gerne per IBAN und Swift Geld in die Schweiz überweisen. Wie kann ich sicherstellen, dass bei meiner Überweisung, die ich ja in Euro tätige auch haargenau der richtige Betrag in Franken in der Schweiz ankommt.

...zur Frage

Mütterrente erhöht Steueranteil bei Rente.

Rentner seit 2004 erhält in 2014 für 5 Kinder zusätzlich ( 28.61 x 5) 143,05 mehr Bruttorente.

Auf,s Jahr gesehen 2014 858,30 ab 2015 -143,05 x 12 Euro 1716,60.

Aendert sich der seit 2005 steuerfrei errechnete Betrag ( 1716,60 : 2) Euro 858 auf nun-

mehr 3795 lebenslang, oder ist der Erhöhungs Betrag zu 100% steuerpflichtig, wie auch die jährtliche Rentenanhebung seit 1.7.2007 nach den Nullrunden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?