Hi, ich werde 2031 Pension kriegen, hab dann volle Versorgung + kl. Rente, + VBL, genug Vorsorge?

4 Antworten

Die Frage danach, ob genug Geld für den Ruhestand vorhanden ist, müßte man anhand konkreter Zahlen beurteilen: Wie hoch ist die zu erwartende Pension? Wie hoch ist das für den Lebensstandard erforderliche Einkommen? Ganz allgemein kann man nur sagen, dass Beamtenpensionen so üppig sind, dass man sich im Normalfall keine Sorgen machen braucht.

Beamtenpensionen so üppig sind,

hoffentlich liest das kein Beamter - viele behaupten permanent das Gegenteil...

;-)))

2

Definitiv genug Vorsorge. Jedenfalls dürfte wesentlich mehr rauskommen als bei einem Großteil der Bevölkerung.

Du kannst dir jede Menge Brot und jede Menge Butter und auch Marmelade, vermutlich auch Wurst kaufen, wenn du das für die Pension erforderliche Alter auch erlebst. Wenn dich das irritiert, weil du ja eigentlich fast nichts machst, solltest du überlegen, dass du vielleicht im Alter und auf dem Weg dorthin nicht nur eine Menge Brot, Butter und Marmelade sondern vielleicht auch eine Kreuzfahrt, Konzerte, Oper, nette Abendessen, ein halbes Jahr im Süden und dergleichen brauchen kannst. Vor allem auch davor, um das Rentenalter auch zu erleben.

Das, also das in den 17 Jahre Geld anzusparen, wäre aus meiner Sicht die sinnvollere Überlegung. Ein wenig mehr ist für die Vorsorge übrig und das sollte nicht für eine regelmäßige Auszahlung angelegt werden.

Klingt doch alles sehr gut.

Bis dahin ist die Wohnung schuldenfrei. Also "nur" die Nebenkosten.

Pension, Zusatzversogung, etwas Rente.

OK es wird was an Steuern zu zahlen sein, aber ich sage mal, mehr als Du kann man nicht machen aus meiner Sicht.

Ist aber noch 17 Jahre hin. Also abwarten, was in der Zeit noch passiert.

Was möchtest Du wissen?