Hertie betriebsrente?

1 Antwort

Rückforderung Dienstwagen durch Arbeitgeber

Bin seit 10 Jahren in Konzern beschäftigt. Habe beim Vorstellungsgespräch 2004 einen Dienstwagen zugesagt und auch bekommen. Der Dienstwagen wurde einmal nach Ablauf des Leasingvertrages schon erneuert und jetzt steht turnusgemäß wieder ein Austausch an. Bin mittlerweile in der 3. Abteilung des Konzerns, die mich von der Vorgängerabteilung incl. Dienstwagen übernommen hat. Weiter habe ich einen unlimitierten Homeofficevertrag, bin also auf das Auto angewiesen. Seit Arbeitsbeginn habe ich auch Privatnutzung vereinbart und alle Abgaben erfolgen korrekt in meiner Gehaltsabrechnung:1% GWV, Leasingrate-Anteil, Umsatzsteuer.

Nun behauptet mein Personaler, das ich gar keinen Anspruch auf einen Dienstwagen habe, da es keine vertragliches Dokument/Regelung für den Dienstwagen gibt. Er genehmigt mir nicht die Bestellung eines neuen Dienstwagen. Den aktuellen Dienstwagen müsste ich schon seit Anfang September zurückgegeben haben.

Frage: Kann mein Arbeitgeber das so ohne weiteres? Welche Möglichkeiten habe ich ? Glaube das es eine Sache im Alleingang des Personalers ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?