Herabsetzen der Arbeitszeit, um Arbeit zu erhalten, in Zeiten von Corona?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Um das zu sagen fehlen viel zu viele Infos aber schau im Internet mal nach Gehaltrechnern. Die können dir da weiter helfen und einen Betrag sagen, der dir einen guten ersten Eindruck vermittelt ;)

Viel Glück und Bleib Gesund.

Lg Demonia02

Es gibt sicher viele Rechner dazu.

Ich würde so rechnen:

Normales Bruttogehalt durch 35 mal 20 = A

Das Ergebnis A in einen Nettorechner eingeben = B (Ist-Entgelt)

Normales Nettoeinkommen C (Sollentgelt) minus B = Nettoentgeltdifferenz D

Ohne Kind beträgt dann das KuG 60% von D, und dazu erhältst Du noch den Betrag B.

So verstehe ich das jedenfalls.

Das kann ihnen keiner hier rechnen da fehlen zu viele Infos, es gibt im Netz Rechner, die können Sitemap bemühen um einen ersten Eindruck zu bekommen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?