Heizkostenabrechnung 2009/2010

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ihr nicht umgezogen seid, ist entweder diese oder die letzte Abrechnung falsch.

Bei den Grundkosten steht eine Quadratmeterzahl, an der ihr seht, ob es sich um eure oder eine andere Wohnung handelt. Üblicherweise sind das die Quadratmeter ohne Balkon (also was geheizt wird).

Es gab oder gibt offensichtlich ein Zuordnungsproblem.

Je nachdem bietet sich für das Vorjahr reklamieren (weil ihr die Heizkosten eines anderen gezahlt habt) oder still halten an (weil einer eure Heizkosten gezahlt hat und das vielleicht nicht merkt).

Wenn ihr halbwegs Moral habt, müsst ihr so oder so reklamieren.

Nicht unmöglich ist freilich auch ein Anbau mit Erneuerung der Heizung. Dadurch würde sich euer Anteil vom Gesamt und eure Heizkosten mindern.

Danke für die Hilfe. Es handelt sich um unsere Wohnung. Die Berechnung bzw. der Faktor hat sich für die qm von 3,8812981 auf 2,4860401 verringert. Die Verbrauchskosten von 4,1194778 ---- auf 2,9162876 verringert. Wie kann das sein? Danke für die Hilfe.

0
@prinzibal1

Wenn die qm auf beiden Abrechnungen gleich sind, kann es eigentlich nur an einer Erneuerung der Heizung liegen. Den Fall, dass dadurch die Heizkostenvorauszahlungen um mehr als 30 % gesenkt werden konnten, hatte ich auch schon.

Es kommt aber auch anderes in Frage. Einfach mal bei der Hausverwaltung anfragen und natürlich auch anfragen, ob bei der nächsten Eigentümerversammlung der Wirtschaftsplan angepasst wird.

0

Wenn die Quadratmeter stimmen und sich nur der Preis geändert hat, dann könnte es sein, dass Ihr sehr sparsam geheizt hattet, vielleicht lange auf Reisen wart oder dass an der Heizungsanlage etwas umgebaut und modernisiert wurde, sodass der Verbrauch generell geringer geworden ist.

Es stimmt alles, wir waren auch nicht auf Reisen. Verbrauch ist gleich geblieben. Dann kann es schon sein, dass an der Heizungsanlage etwas verändert wurden ist. Danke und LG

0

Wenn bei euch der Verbrauch abgelesen wird, kann es auch ein Ablesefehler sein. Oder ein Fehler liegt bestimmt in der Abrechnung. Wenn dein Vermieter nachträglich den Fehler findet, kann er den auch nachbelasten.

Hallo!

bezieht ihr eine Eigentumswohnung oder wohnt ihr zur Miete? Ich wohne zur Miete und habe eigentlich jedes Jahr fast den identischen Betrag als Guthaben, da ich relativ hohe Nebenkosten im Voraus zahlen. Wenn du sagst unsicher bist, dass sich bei euch nichts geändert hat im Gegensatz zum Vorjahr, kann es sich nur um einen Fehler in der Bearbeitung handelt. Es sei denn, die Abrechnung wird von dem Vermieter berechnet und dieser berücksichtigt eine noch ausstehende Miete oder schon im Voraus geleistete Miete. Werbung durch Support gelöscht

LG

Was möchtest Du wissen?