heizkosten hartz 4

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Kosten werden anteilig an der Gesamtwohnfläche berechnet. Sprich:Wenn der Untermieter z.B. 1/3 der Gesamtwohnfläche bewohnt,dann bezahlt er auch nur 1/3 der Gesaamtheizkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Hartz-IV-Bezieher darf man ein Eigenheim haben und die Heizkosten, die anfallen werden hier bezahlt, die vom Untermieter (falls der kein Alg II bekommt) natürlich nicht. Die bewohnten qm des Untermieters werden herausgerechnet (wenn der also die 1/2 des Hauses bewohnen würde, würden die Heizkosten nur zur Hälfte gezahlt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Biene65 27.03.2013, 22:30

Der Eigenheimbesitzer bezieht Harz 4 ,der Untermieter nicht, der Untermieter hat die kompletten Heizkosten übernommen weil das Amt alle Heizkosten gestrichen hat,das Amt besteht auf Vorlage aller Rechnungen über Heizmaterial,der größte Teil des Heizmaterials wurde von privat beschafft also ohne Rechnung, kann das Amt vom Untermieter ,obwohl er nicht im Bezug ist, verlangen alle Rechnungen vorzulegen um für den Harz 4 Empfänger die Heizkosten zu berechnen,ist der Untermieter verpflichtet alles auf Rechnung zu kaufen obwohl es dann dreimal so teuer ist

0

Aud die Quadratmeter der Nutzfläche. Sollte er ein Zimmer nutzen, dann die qm des genutzten Zimmers des Untermieters plus 50 Prozent der Küche und des Badeszimmers. Es sei denn, der Untermieter hat eine eigene Küche und Bad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigenheimbesitzer bezieht hartz 4, hat einen untermieter, wie werden die heizkosten aufgesclüsselt pro person oder pro qm.

Wie ihr sie aufschlüsselt, bleibt euch überlassen. Sie müssen nur aufgeschlüsselt werden.

Der Eigenheimbesitzer bezieht Harz 4 ,der Untermieter nicht, der Untermieter hat die kompletten Heizkosten übernommen weil das Amt alle Heizkosten gestrichen hat,das Amt besteht auf Vorlage aller Rechnungen über Heizmaterial,der größte Teil des Heizmaterials wurde von privat beschafft also ohne Rechnung, kann das Amt vom Untermieter ,obwohl er nicht im Bezug ist, verlangen alle Rechnungen vorzulegen um für den Harz 4 Empfänger die Heizkosten zu berechnen,ist der Untermieter verpflichtet alles auf Rechnung zu kaufen obwohl es dann dreimal so teuer ist

Gehört dir das Wohnobjekt, dann bist du Vermieter und dein Mitbewohner ist Mieter.
Das Amt darf von dir fordern, dass du die tatsächlichen Heizkosten nachweist. Kannst du das anders als mit Rechnungen, wird das auch gehen. Frage ist nur: wie?

Grundsätzlich kann das Amt auf deinen Mieter überhaupt nicht durchgreifen und ihn zu irgendetwas verpflichten. Dein Mieter hat im Zweifel jedoch gegen dich Ansprüche auf eine geheizte Wohnung; das heißt: DU - und niemand anders - hat für eine korrekte Abrechnung zu sorgen und zwar ggü. dem Amt und dem Mieter, wenn du Knete von denen haben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke per qm, im Notfall mal beim Arbeitsamt anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigenheimbesitzer und Hartz 4? In Deutschland ist alles möglich! Warum lässt Du, trotz Hartz 4, nicht vor jede Wohnung Wärmemengenzähler einbauen? Dann hat jeder den tatsächlichen Verbrauch seiner Wohnung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?