Heiraten während des Studiums: finanzielle Nachteile betreffend Bafög, Kindergeld, etc.?

1 Antwort

Kindergeld enfällt, weil der Unterhalt vom gatten übernommen wird.

Wird ein Pflichtpraktikum beim Bafög berücksichtigt?

Ich muss während meines Studiums einige Monate ein Praktikum durchführen welches voraussichtlich auch bezahlt wird. Welche Auswirkungen hat das auf meinen Bafög-Anspruch? Wird das dadurch gemindert oder zählt die Vergütung aus Praktika nicht dazu?

...zur Frage

Auswirkung einer Heirat auf Steuern und Elterngeld

Hallo, mein Freund und ich, beide berufstätig, erwarten im August unser erstes Kind und ich werde daraufhin 11 Monate Elterngeld in Anspruch nehmen und mein Freund 3 Monate. Mein Freund hat ein jährliches Einkommen von EUR 43.000 und ich von EUR 21.000 brutto. Hätten wir einen steuerlichen Vorteil wenn wir noch in diesem Jahr heiraten würden, oder hätte die Heirat einen finanziellen Nachteil auf das Elterngeld so dass auch ein erhöhtes Nettogehalt meines Freundes dies nicht kompensiert? Vielen Dank für ihre Antwort vorab.

...zur Frage

Heiraten während der Ausbildung...?

Guten Abend,

ich möchte mit meiner Freundin in 2-3 Jahren heiraten. Ich bin 20 Jahre alt und beginne diesen Sommer mit einer Ausbildung. Meine Freundin ist 17 und ist bereits im 1. Lehrjahr. Falls wir in 2 Jahren heiraten sollten, wären wir beide also noch in der Ausbildung. Was mir nun Sorgen macht ist Finanzierung unseres Lebens nach der Heirat. Mietkosten müssten wir nicht bezahlen, da ich eine eigene Wohnung von meinen Eltern habe evtl. nur geringe Strom-, Wasser- etc kosten. Zu erwähnen ist noch, dass ich nach der Ausbildung sehr wahrscheinlich studieren werde, es wird also noch ne Weile dauern bis ich einen festen Job haben werde. Bis wir heiraten werden wir auch gemeinsam sparen, nach meinen Schätzungen werden wir gemeinsam mind. auf 10 000 € kommen. Denkt ihr wir kommen über die Runden bis ich einen festen Job habe?

...zur Frage

Ausbildung+MiniJob = Weiterhin Kindergeld?+ab August Schule/Bafög?

Hallo,

Also ich bin 22 Jahre alt, ich mache eine Ausbildung und bin im 3. Lehrjahr. Ich bekomme Momentan nur 325,25 EUR Ausbildungsvergütung da ich bei einem Bildungsträger unter Vertrag bin. Im März kommt noch eine Erhöhung zu(da 4. Lehrjahr), aber die wird nicht über 350 EUR(wieviel ich dann genau bekomme kannich nciht sagen da die beträge schob über den im Ausbildungsvertrag festgelegten liegen). Ich lebe bei meiner Mutetr die ALGII bezieht. Dazu kommt noch Kindergeld für mich.

Nun zu meinen Fragen: Also ich will jetzt im Januar noch einen 400 Job annehmen. wie rechnet sich das nun ob ich noch anspruch auf Kindergeld habe? Kann ich die Werbungskosten Pauschale einfach so abziehen ohne Belege?

Im Juli habe ich meinen letzten Prüfungsteil und bin somit aus der Ausbildung raus. Ab August will ich wieder zur Schule gehen und mein Fachabitur machen. Wie sieht es nun aus mit Bafög? Meine Mutter beszieht ja nur ALGII, wieviel Bafög steht mir zu und wie rechnet sich das dann weiter mit dem Kindergeld wenn ich den 400 Euro Job weiter ausführe?

ich hoffe mir kannd as Jemand errechnen und erklären, vielen dank shocn einmal im Vorraus Schönen Gruß

...zur Frage

Heirat im Ausland

Ich komme aus Tunesien und ich werde im Mai 2010 heiraten. Meine zukunftige Frau kommt aus Griechenland und sie arbeitet in Tunesien. Was soll ich machen, um meine Steuerklasse zu ändern (nach Steuerklasse 3) ? Gilt die Steurklasseänderung für 2010 und nur erst ab 2011 ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?