Heimlicher Auszug des Mieters, darauf Neuvermietung - daher noch Anspruch auf alte Miete?

3 Antworten

Da fehlen Angaben, um das zu beurtelen.

Wie lange hatte er die Miete nciht bezahlt?

Wann ist er dann ausgezogen?

War es ein richtiger Auszug, also alle Möbel mitgenommen, oder waren noch Sachen drin.

Nach wieviel Zeit wurde neu vermietet?

Wie wurde die neue Adresse festgestellt?

War sein Mietvertrag wegen der Rückständigen Miete schon gekündigt?

Einerseits klingt das nach Miet-Nomaden, andererseits ist die rechtliche Lage nicht so einfach u. ohne Beantwortung der von binder gestellten Fragen nicht zu beurteilen. Neue Frage: Wie hast Du Dich verhalten, nachdem die neue Adresse/Kontaktdaten bekannt waren? Auf Mietrückstand hingewiesen, Frist gesetzt, abgemahnt, etc. Ohne Einhaltung der rechtlichen Formalien wird´s nicht so einfach.

Die Miete wird anhand eines vertraglichen Verhältnisses (Mietvertrag) vereinbart. Beide Parteien können verlangen, dass die jeweils andere Partei ihrer Vertragspflicht nachkommt. Der Mietvertrag endet erst durch wirksame Kündigung einer der beiden Parteien.

Ob dein Altmieter die Wohnung jetzt genutzt hat oder nicht. Er ist solang zur Zahlung der Miete verpflichtet, wie der Mietvertrag bestanden hat - spätestens natürlich bis zu dem Zeitpunkt, zu dem er die Wohnung aufgrund des Mieterwechselst nicht mehr hätte nutzen können. Wobei du, wenn du dem Altmieter nicht vorher gekündigt hast, deiner Vertragspflicht nicht nachgekommen bist und der Mieter theoretisch sogar Schadenersatz verlangen könnte, weil du seine - angemietete - Wohnung weitervermietet hast.

Wir wollen Innen-Fotos für Neuvermietung machen, darf der jetzige Mieter das ablehnen?

Der Mieter lehnt es ab, daß wir Fotos von seiner Wohnung machen, weil dann seine Möbel auf den Fotos zu sehen sind. Für die Neuvermietung wäre es gut, wenn man Bilder hätte. Leider lehnt der Mieter dieses ab.

...zur Frage

Mieter zahlt Miete nicht. Wie vorgehen?

ich habe eine kleine Wohnung, die vermietet ist. Es kommt immer wieder zu Unregelmässigkeiten bei der Mietzahlung. Und nun stehen 2 Mietzahlungen aus. Eine Abmahnung habe ich schon geschickt.

Wie geht man weiter vor? Wie lange würde es dauern, wenn man den Mieter im schlimmsten Falle aus der Wohnung haben will?

...zur Frage

Wieviel kann ich die Miete erhöhen: Neues Bad geplant bei Neuvermietung und Mieterwechsel! 62qm.

Zuvor zahlte der Mieter 450,- Euro kalt für 2ZKB und Terasse im EG. Wieviel mehr bringt ein neues Bad? Zu sanieren wäre dann nichts mehr. Werde auch noch neue Heizkörper reinmachen, wenn ich schon dabei bin. Wären 480,- Euro noch in Ordnung?

...zur Frage

Kann Mieter die Miete bei einer Neuvermietung beliebig erhöhen?

Ich werde bald aus meiner Wohnung ausziehen und ein Freund von mir war eigentlich daran interessiert, meine Nachfolge anzutreten. Die aktuelle Miete würde gerade noch so in sein Budget passen. Allerdings hat der Vermieter schon angekündigt, dass er nach meinem Auszug eine kräftige Mieterhöhung vorsieht. Er meinte, dass das bei einer Neuvermietung normal und rechtens wäre. Ist das richtig?

...zur Frage

Mietminderung möglich bei Schimmel? Wieviel?

Mein Mieter hat Schimmelbefall im Schlafzimmer. Oben an der Decke und am Sockel. Er lüftet angeblich 3 x am Tag. Die Außenwände sind sehr kalt. Der Heizkörper im Verhältnis zum Zimmer klein. Bislang aber ausreichend. Nun möchte er versuchen durch eine spezielle Farbe dem Schimmel zu begegnen. Die Farbe zahle ich ihm natürlich. Zudem hat er in der Küche in der näher der Abzugshaube Schimmel. Die Küche hat kein Fenster, jedoch eine Abzugshaube nach drausen. Auch hier möchte er dem Schimmel mit spezieller Farbe begegnen. Für diesen Winter ist das Thema erledigt. Jedoch wie schaut es für den nächsten Winter aus, wenn das Problem nicht beseitigt ist. Hat er das Recht auf Mietminderung? Wieviel? Die Wohnung ist im EG und hat 62qm Grundfläche. Die Miete beträgt 450,- Euro/Monat kalt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?