Hausverkauf Lexikothek Bertelsmann war das früher zulässig kann an die zurückgeben heute noch? Bekommt man Geld zurück?

3 Antworten

Bekommt man Geld zurück?

"Lustig" ( aber mit Sicherheit nicht ) ...... darf man dann auch gelesene Bücher im Buchhandel zurückgeben, oder Zeitungen im Handel ..... die braucht man ja auch irgendwann nicht mehr .... und die haben auch mal mehr oder weniger viel gekostet.

Glaub nicht alles, was die Vertreter gesagt haben um den Verkauf anzukurbeln. Oder, hat Dir Bertelsmann jemals schriftlich einen Rückkaufsanspruch zugesichert? Mit Sicherheit nicht! Die waren doch froh, den teuren Kram loszuwerden.

Noch ein Hinweis: Im Internet kursieren Berichte wonach Bertelsmann früher unwirksame Widerrufsbelehrungen verwendet hat und man als Kunde noch nach langer Zeit Verträge rückgängig machen kann. Bertelsmann hat immer vermieden, dass hierzu ein obergerichtliches Urteil ergehen kann. Als Kunde wäre man dann gezwungen mit Hilfe eines Anwalts zunächst die Rechtslage zu prüfen und dann einen eventuellen Anspruch gerichtlich durch alle Instanzen geltend zu machen. Da die komplette Bertelsmann-Lexikothek irgendwo zwischen 47000 und 70000 Euro gekostet haben soll, wird das natürlich ein sehr teurer Prozeß. Andererseits liegen die Verkaufspreise für die Lexikothek im Gebrauchthandel bei unter 1000 Euro und ein solcher Prozeß wäre die einzige Chance, sein Geld wieder zu holen.

1

ja das stimmt schon aber da soll mal ein Bericht gewesen sein dass es nicht real wäre ich habe nur für jemanden nachgefragt der es gerne wissen möchte

0

Vielen Dank

0

Mit hat mal vor vierzig Jahren jemand ein Fahrrad verkauft.

Aber jetzt gibt es ja E-Bikes.

Kann ich das alte Rad zurückgeben.

Was möchtest Du wissen?