Hausverkauf in Frankreich. Wie Geld transferieren?

2 Antworten

Verkauf von Wertpapieren oder Immobilien, anschließend Kontoübertrag

" Liegt der Überweisung ein „Grundgeschäft“ vor, ist In diesem Fall ist das Formular Z 10 auszufüllen. Die Hotline der Bundesbank 0800-1234-111 (gebührenfreie Telefonnummer) wird Dir gerne behilflich sein."

http://www.deutscheskonto.org/de/meldepflicht-auslandsuberweisung/

Man transferiert Geld indem man es von Konto zu Konto überweist. Frankreich liegt bankenmäßig nicht auf dem Mond. Wo also ist das Problem?

Natürlich muß man eingehende Zahlungen aus dem Ausland ab 12.500 Euro bei der Bundesbank anmelden. Auch das ist ja wohl kein Problem. Und da es nur der Statistik dient, bleibt das Finanzamt außen vor.

Passieren könnte es, dass die deutsche Bank Geldwäsche wittert und die Behörden informiert. Da man einen Kaufvertrag hat, ist es kein Problem, den bösen Verdacht zu widerlegen.

Wenn man das Häuschen in Frankreich diskret den deutschen Behörden verschwiegen hat, insbesondere in Zeiten wo die Vermögensteuer noch erhoben wurde, hat man auch kein Problem. Nach 10 Jahren ist alles verjährt und die sind schon lange vorbei.

Probleme kann man eigentlich nur in 2 Fällen bekommen:

Wenn in Frankreich Steuern anfallen, was ich nicht beurteilen kann.

Und natürlich, wenn die Schwarzgeldquellen aus denen dereinst die Latifundie finanziert wurden heute noch sprudeln. Das möchte ich Dir aber mal nicht unterstellen!

Guten Abend,

Danke für die Antwort. Vielleicht hatte ich mich falsch ausgedrückt. Ein Bekannter teilte mir heute mit, dass man seit einiger Zeit das Geld erst in Frankreich lassen muss.??? Ich habe das Bauernhaus mit ca. 28.000qm Land vor ca. 30 Jahren günstig u. offiziell gekauft. ( Auch in einer BP ganz normal vorgezeigt- wurde noch einmal registriert. ) Habe in den ganzen Jahren viel renoviert u. restauriert. Nach einem Unfall vor 2 Jahren muss ich mich jetzt mit dem Gedanken des Verkaufens ( Loslassen ! ) leider beschäftigen.. Natürlich hat das Objekt einen Wertzuwachs . Es war immer mein 2 Wohnsitz. Ich habe auch ein offizielles Bankkonto dort, von dem die ganzen Daueraufträge wie Strom, Steuern etc. abgehen. Das wird mit normaler Überweisung von hier ausgeglichen. Ich wollte nur etwas mehr über den Ablauf erfahren. Danke

0

Muss ich Steuern bezahlen wenn ich geschenktes Grundstück verkaufen möchte?

Ich möchte den Bauplatz (den ich von meinen Eltern erworben habe , im Rahmen einer Hofübergabe) verkaufen. Der Bauplatz ist schon seit mind. 30 Jahren in unseren Besitz. Ich habe ihn vor 9 Jahren überschrieben bekommen. Nun meine Frage ob ich Steuern bezahlen muss wenn ich das Grundstück verkaufen möchte?! Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Muss ich Steuern zahlen wenn ich Geld von Frankreich nach Deutschland hole?

Guten Tag.

Meine französische Oma hat früher in Frankreich ein Sparbuch unter meinem Namen eröffnet und kräftig Geld eingezahlt.

Nun möchte ich das Geld (mittlerer 5stelliger Betrag)nach Deutschland holen. Muss ich hierfür Steuern zahlen? An das Finanzamt melden? Bzw worauf muss man achten?

Für jegliche Hinweise und Tipps bin ich euch sehr dankbar.

...zur Frage

Hausverkauf wegen Pflegeheimkosten?

Um das Pflegeheim meiner Mutter finanzieren zu können muss sie ihr Haus verkaufen. Sie würde aber gerne uns Kindern von dem Geld etwas Schenken, bevor alles für die Pflege draufgeht. Gibts da eine Möglichkeit?

Dankeschön

...zur Frage

Rentenfonds verkaufen oder halten?

Guten Morgen,

ich habe seit 2006 einen DEKA-EURO Rentenplus CF und bin unsicher, ob ich diesen verkaufen oder behalten soll. Der Rentenfonds wird ja nicht durch die Banksicherung abgedeckt. Auch würde mich interessieren, ob ich das Geld auf dem Tagesgeldkonto (habe es kürzlich von den Sparbüchern abgehoben und ein Tagesgeldkonto eröffnet, allerdings nur 1% Zinsen) bei einer Bank belassen oder lieber hälftig zu einer anderen Bank transferieren soll.

Bin total unsicher, was ich tun soll. Hoffe, meine Fragestellung ist ok, bin noch ziemlich neu hier. Danke schon mal für evtl. Antworten..

...zur Frage

Spekulationssteuer fällig bei Hausverkauf (Nur Frau mit Kindern wohnt im Haus - Eigentümer nicht)?

Haus und Grundstueck sind seit 8 Jahren in meinem Besitz. Ich bin vor 2 Jahren ausgezogen und wir leben in Trennung. Meine Frau hat das Haus mit unseren beiden Kindern weiter genutzt. Nun wollen wir uns scheiden lassen und das Haus verkaufen. Gilt Überlassung an meine Frau mit unseren Kindern als Eigennutzung und ich muss keine Spekulationssteuer zahlen? Und wie verhaelt es sich wenn meine Frau für die Überlassung auf die Zahlung von Unterhalt verzichtet hat?

...zur Frage

Hausverkauf aus Teilschenkung unter 10 Jahren Schenkungssteuer?

Wir haben vor 5 Jahren ein Haus einer Erbengemeinschaft gekauft. 2 Personen der Gemeinschaft haben uns Ihren Anteil geschenkt, die 3 Person wurde ausbezahlt. Wir möchten das Haus nun verkaufen. Wir haben gehört, es würden 30% Steuern berechnet werden, sofern es unterhalb der 10 Jahren verkauft wird? Wir stehen in keinem verwandtschaftlichen Grad zueinander.Hat jemand einen Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?