Hausumbau wegen bleibender Behinderung nach Schlaganfall - außergewöhnliche Belastung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach der neuen Auffassung des Bundesfinanzhofs sind solche Aufwendungen sofort in voller Höhe steuermindernd zu berücksichtigen. Eine Verteilung auf die Nutzungsdauer lehnt der maßgebende Bundesfinanzhof ab.

das dürfte für dich auch sehr interesssant sein:

Welche Umbaumaßnahmen finanziert die KfW?

Das Förderangebot umfasst 21 Förderbausteine. Fast jeder Bereich im und am Haus wurde berücksichtigt. Der Ausbau von Pkw-Stellplätzen wird ebenso gefördert wie der Einbau eines Aufzugs; Türen können verbreitert oder die Küche besser zugänglich gemacht werden, Toilette und Waschbecken dürfen ebenso rollstuhlgerecht umgebaut werden wie Flure, Terrassen oder Balkone. So fördert die KfW Lösungen, die auf die jeweilige Wohnsituation zugeschnitten sind, die den Lebensraum so gestalten, dass er jederzeit für jedermann nutzbar ist und die Bedürfnisse aller Altersgruppen erfüllt.

Finanziert werden bis zu 100 Prozent der Umbaukosten, maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit.

http://www.kfw-foerderbank.de/DE_Home/KfW_Foerderbank/Aktuellesa62/Altersgerecht_Umbauen.jsp

Was möchtest Du wissen?