Hausratversicherung online oder bei einer Agentur abschließen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich gebe Dir mal ein Beispiel: Meine Hausratversicherung hatte ich vor einigen Jahren online abgeschlossen.

Ein eingetretener Schaden wurde von mir direkt an den Versicherer gemeldet. Dieser wies mich auf eine Klausel hin, die mir nicht aufgefallen war und ich blieb auf dem Schaden sitzen.

Meine private Haftpflichtversicherung wurde über einen Versicherungsmakler abgeschlossen. Bei einer Schadensmeldung machte dieser mich darauf aufmerksam, wie ich den Schaden melden soll, damit er auch beglichen wird.

Und was soll ich sagen? Der Schaden wurde von der Versicherung gezahlt.

Noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
freelance 17.06.2013, 23:05

so ist es. Und den Kostenvorteil gibt es meist nicht mehr. Die Versicherungen haben sich auf das Onlinemedium eingestellt und die Makler haben nachgezogen bei den Konditionen.

3

Hallo,

ich kann dir empfehlen, dich in Portalen mit Erfahrungsberichten über die Versicherer zu informieren. Die Versicherungen selbst sagen immer, dass sie toll sind, aber wie du sagst: Was ist im Schadensfall? Meist wird in solchen Portalen ja eher gemeckert als gelobt, aber wenn sich die Aufreger häufen, weißt du, dass du weitersuchen solltest :) Solche Portale können ciao.de, webutation.net oder auch Qype (für Versicherungsagenturen bei dir vor Ort) sein.

cheers, Kev

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist leichter gestellt als beantwortet: Nicht jeder Versicherungsvertreter und nicht jeder Versicherungsmakler setzt sich für seinen Kunden ein. Mir sind Beispiele bekannt, da wäre man mit einer Hotline besser aufgehoben gewesen als mit einem an der Bestandspflege desinteressierten Agentur vor Ort. Man sollte sich also am besten im Bekanntenkreis umhören oder im Internet informieren, wem man vertrauen kann und wem nicht.

Den Versicherungsschutz auf die persönlichen Verhältnisse zuzuschneiden geht nur dann, wenn man sich einer Agentur bedient, in dem Falle am besten eines Versicherungsmaklers der die passenden Angebote bei Versicherungen einholen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kannst du halten wie du willst, aber meine Meinung ist, dass du bei einem unabhängigen Makler eine bessere Übersicht bekommen wirst. Online ist beratungsfrei. Beratung gibt es nur bei Personen. Und diese Beratung sollte unabhängig sein.

Hier kannst du auch gezielte Fragen stellen, die online nicht möglich sind. Online sehe ich auch keinen Kostenvorteil (mehr).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sondervereinbarungen wirst Du online nicht klären können.

Ein Makler oder Vertreter kann aber Deine Wünsche dem Versicherer vortragen, sofern er selbst nicht schon ein entsprechendes Produkt vorweisen kann, bzw. die Zeichnungsvollmacht für derartiges hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder online noch bei einer Versicherungsagentur (Vertreter) sondern beim Versicherungsmakler. Der berät macht einen professionellen Vergleich, den du sonst nicht bekommst, haftet für seine Beratung und hat meist noch einen Maklerrabatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Gesellschaften, die Fahrräder nach dem Neuwert versichern und nicht prozentual nach der Hausratversicherungssumme. Allein das ist in deinem Fall ein Argument FÜR einen Makler und gegen EINEN Einfirmen-Vertreter.

Online kannst du völlig vergessen, weil dort nur Standard geboten wird, aber du Individualität beanspruchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?