Hausratversicherung mit oder ohne Glasbruch???

2 Antworten

Moin

ein wenig muss ich meinem Vorschreibern korrigieren. Ceran kann sicher mit Versichert werden, sehen uns wir einmal die Bedingungen z.B. der Degenia an:

Die wichtigsten Einschlüsse

Glasscheiben von Fenstern
Türen
Wetterschutzvorbauten
Ceranfeld
Wintergarten
Duschkabinen
Abdeckungen von Sonnenkollektoren
Glasbausteine
Scheiben und Lichtkuppeln aus Kunststoff
Künstlerisch bearbeitete Glas-Scheiben, -Spiegel und -Platten: Erstes Risiko bis 250 EUR
Sonderkosten für Gerüste, Kräne und die Beseitigung von Hindernissen: Erstes Risiko bis 250 EUR

Ich zahl bei 100 qm grad mal 41,XX Euro im Jahr...da kann keiner Meckern. Und auch das Problem Kind ist ein Schlagwort.

Sicher machen Kinder öfters mal Sachen, die sie nicht machen sollte....ob die Glasbruchversicherung für einen selbst Wichtig ist oder nicht, ist auch so eine Sache.

Im Zweifel eher nicht, aber wenn man teure Gläser (Bundglas, Wintergergarten etc) hat, wäre es auf jeden Fall ratsam.

Ich hab meine diese Woche ein Vergleich erstellt und geschaut was ich so brauche. Link: https://www.glasbruchversicherung-vergleich.de/9432165e0d_vergleichsrechner.html

Schau einfach selbst rein.

Und nein eine Glasbruch in der Hausrat für ich nicht machen. Mir wurde gesagt, dass dort die Bedingungen viel schlechter Ausfallen.

Auch wenn du nicht Eigentümer, sonder Nutzer bist musst du das Hausrat Versichern. Ich finde sogar, genau dann.

Aber is nur meine Meinung :)

lg

Man muss ja nicht zwangsläufig alles versichern. Glasbruch zahlt nicht, es sei denn, das Ceranfeld wird dezidiert mitversichert - das kostet erheblich, und die Glasversicherung an sich ist sicher einer der eher unnötigen Versicherungen. Mietsachschäden sind in der Privathaftpflicht i.d.R. enthalten. Ob aber das zerstörte Ceranfeld als Mietsachschaden durchgeht ?? Ich finde das Risiko "überschaubar", erstens habe ich seit über 20 Jahren noch nie ein Ceranfeld geschrottet, auch im Bekanntenkreis davon nichts gehört, zweitens wäre ein solcher Schaden ja wohl kaum ruinös, oder ?

DH!

Zudem zahlt Glasbruch nur wenn das Glas komplett (durch-)gebrochen ist. Risse sind gar nicht versichert.

0

Was möchtest Du wissen?