Hausmeisterjob als Nebenjob anmelden?

4 Antworten

Wenn der Nebenjob nach der 450,- Euro Regel abgerechnet wird, ist die Steuer erledigt, die Sozialversicherung erledigt und er ist gesetzlich Unfall versichert, weil das die Hausverwaltung machen muss.

Also, wenn er 150,- bekommt sind die 150,- seine. nur wenn die Hausverwaltung die 2 % Pauschalsteuer auf ihn abwälzt, müßte er die 3,- Euro tragen udn hat nur 147,- Euro.

Wird Dein Mann ordnungsgemäß bei der Minijobzentrale und der Berufsgenossenschaft angemeldet, braucht er den Job nicht beim Finanzamt angeben, sofern es der einzige Minijob ist, den er ausübt.

Der Verdienst bleibt ohne Abzüge und mehr gibt es eigentlich nicht zu beachten.

Hallo,

wer soll ihn anstellen ? Der Verwalter bzw. wenns den nicht gibt, die Hausgemeinschaft ?

Am einfachsten wäre das als Minijob, Einzelheiten gibts hier

http://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/node.html

Zusätzlich muss er bei der Berufsgenossenschaft angemeldet werden, das macht die Knappschaft nicht.

Eine Haftpflichtversicherung für den beruflichen Bereich braucht er in der Regel als Arbeitnehmer nicht.

Viel Glück

Barmer

Tupperberaterin, Nebenjob 400.- Basis und Hauptjob

Hallöchen,

ich habe folgende Frage ich arbeite ganz normal in einem Vollzeitjob, habe noch einen Nebenjob der auf 400.- Basis angemeldet ist. Und nun hab ich mich überreden lassen als Tupperberaterin zu arbeiten. Wie ist das nun aber mit der Anmeldung ??? Ich muss ja als Tupperberaterin ein Gewerbe anmelden, naber wie ist das wenn ich schon einen Nebenjob habe??? Geht das überhaupt, wenn ich ja schon einen Nebenjob habe?? Wie muss ich mich nun verhalten. Wenn ich nun als Tupperberaterin wieder aufhöre, muss ich dann trotzdem noch eine Gewerbe anmelden?? Bitte helft mir ???

sweety7

...zur Frage

Ich bin im Mutterschutz darf ich einen Nebenjob haben?

...zur Frage

Bin ich als Handelsvertreter im Nebenjob rentenversicherungspflichtig?

Hallo, ich arbeite sozialversicherungspflichtig mit einem Zeitanteil von 60%. Nun möchte ich aus Spaß an der Sache gerne als Handelsvertreter im Nebenjob ( selbst. Mit einem Auftragegeber) eine zusätzliche Tätigkeit ausüben. Der Verdienst spielt dabei keine große Rolle. Sicher unter 450€ im Monat. Mein normales Einkommen beträgt gut des sechsfache. Muss ich auf meine Einkünfte im Nebenjob Rentenversicherungsbeiträge zahlen? Gilt hier eine Geringfügigkeitsgrenze? Muss ich mich überhaupt bei der Rentenversicherung melden oder kommen die automatisch auf mich zu ( durch Gewerbeanmeldung und Finanzamt)? Ich danke für Rat und Untestützung.

...zur Frage

Nebenjob zulässig?

Auf finanziellen Gründen muss meine Schwester einen Nebenjob annehmen. Ihr Arbeitgeber hat dies erstmal mündlich abgelehnt, da er meinte, sie solle sich in ihrer Freizeit ausruhen, um im Büro leistungsfähig zu sein. Wie seht Ihr das? Kann er das verbieten. Es handelt sich nicht um Nachtarbeit, sie möchte am Samstag in einer Bäckerei arbeiten.

...zur Frage

Knappschaft Anmeldung 450 € Job

hallo zusammen,

ich will für mein geerbtes mehrfamlienhaus einen hausmeister auf 450 € basis einstellen der sich um den winterdienst treppenhausreinigung usw kümmert...

wo und wie melde ich die person denn an ??

kann ich die kosten dafür auf die mieter umlegen ??

...zur Frage

quasi-Anstellung als Hausmeister OHNE Abgaben möglich und legal?

Hallo zusammen,

habe die Möglichkeit in dem (Mehrparteien-)Haus, in dem ich auch zur Miete wohne, den "Hausmeisterservice" zu übernehmen. Dazu zählen die Aufgaben:

  • Treppenhausreinigung
  • Reinigung allgemeiner Räume
  • Reinigung Außenbereich
  • Rasenmähen, Unkraut zupfen

und soll pauschal mit 90€ monatlich alles abgegolten werden. Allerdings sei ich - laut der Hausverwaltung - nicht klassisch Angestellt (und auch nicht als Mini-job gemeldet) benötige aber auch kein Gewerbe. Trotzdem seien die Einkünfte in diesem speziellen Fall, da ich Mieter einer Wohnung in dem Hause bin, sozialabgaben und steuerfrei.

Kennt jemand von euch eine solche Regelung bzw. die gesetzl. Grundlage?

PS: für den Fall das es relevant ist: bin Studentin und bekomme nur Halbweisenrente + Versorgungsbezüge (worüber ich immerhin auch krankenversichert bin)

Freue mich wieder auf Eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?