Hauskredit nach Regelinsolvenz wann möglich?

5 Antworten

1. Nein, ich habe noch nie die Erfahrung gemacht, dass jemand EM-Rente erhält, aber gleichzeitig arbeitsfähig wäre. Eher im Gegenteil.

2. Ein theoretisches Einkommen ist für eine Bank uninteressant. (“Ich bin zwar momentan erwerbsunfähig, aber ich könnte eine Stelle annehmen und dann mehr als die EM-Rente verdienen“).

3. Wie sieht es aus mit Eigenkapital? Wären zumindest die Nebenkosten des Erwerbs gedeckt? Plus ca. 20 bis 30% des Kaufpreises?

4. Wenn Du zum Thema Schufa andere Infos hast als ich, dann lasse halt die Einträge löschen, falls das möglich ist. Aber die anderen Punkte bleiben zu beachten.

Ich habe mich wohl schlecht ausgedrückt. Klar ist man in der EM Rente nicht arbeitsfähig, aber begrenzt auf Zeit. Mein Mann wird demnächst bundesbeamter. Da müssten die chancen doch etwas steigen, oder?

0
@Mamazilla

Wieso, was ist am kleinen Gehalt eines Beamten anders als bei einem Bäcker?

0
@Mamazilla

Ich will ja nicht unken: Beamte können mit dem Dienstherren disziplinarische Probleme bekommen wenn sie in die Insolvenz gehen. Weiß der Dienstherr von der Insolvenz?

1
@Privatier59

Können? Die bekommen sie garantiert.

Einer der vielgepriesenen Vorteile von Beamten.

0

Während meiner Praxis in der Baufinanzierung habe ich Kredite, bei denen ein derartiges Negativmerkmal vorhanden war, immer gleich abgelehnt.

Denn hier stellt sich die Frage, wie es zu einer Privatinsolvenz kommen kann, wenn Ihr "ein hohes Einkommen" habt? Das ist nicht schlüssig und birgt unkalkulierbare und potentielle Risiken.

Dann ist, wenn Du jetzt EM-Rente bekommst, ein späteres nachhaltiges Einkommen von dir nicht gewährleistet. Krankenschwestern bekommen zwar sehr schnell eine Stelle, nur ist der Verdienst nicht so überragend, aber die körperliche Belastung hoch. Hier ist bei dir wahrscheinlich "der Wunsch der Vater des Gedanken". Da Du keine derartige Stelle hast bleibt nur als anzusetzendes Einkommen die derzeitige Rente.

Auch bei einem hohen Einsatz von Eigenkapital wäre ich bei diesen Gesamtumständen für eine Kreditzusage zögerlich.

Ziel meiner Bank war immer, Risiken zu minimieren und damit Geld zu verdienen und nicht Immobilien aus Verwertungen zu besitzen und zu verkaufen.

Wird eng. Probieren kann man alles. In Wirklichkeit kann ich mir nur kaum vorstellen, dass das klappt.

Unten schreibst du, dass dein Mann Bundesbeamter wird. Ist dir klar, dass ihn der Staat da hin versetzen kann, wo er ihn braucht? Auch wenn er derzeit in Berlin oder Bonn arbeitet.

Eine Immobilie zur Selbstnutzung wäre für euch die Basis zu finanziellen Problemen und angesichts der beschränkten Möglichkeiten auch unpassend, obwohl ihr als Mieter - so lange dein Mann noch arbeitet und als Pensionär - wahrscheinlich in einem Traum leben könntet.

Vermutlich haben falsche Entscheidungen die Insolvenz gebracht und jetzt steht wieder so eine falsche Entscheidung an.

Was möchtest Du wissen?