Hauskauf mit monatlichen Haushalteinkommen von 4500 Netto?


01.10.2020, 13:13

Im Preis von 400.000€ sind alle Kosten einkalkuliert.

Baunebenkosten sowie Kaufnebenkosten (Notar, Makler usw.)

4 Antworten

Ich arbeite selbst in einer Bank und würde die Chancen sehr gut einschätzen, da es immer mehr Menschen gibt, die ohne Eigenkapital finanzieren und es gibt viele Banken, die das mittlerweile machen.

Und du hast ja „etwas“ Eigenkapital. Eventuell würde dies direkt außen vorbleiben. Aber sowas kann man immer individuell klären.

Je nach Bundesland (Grunderwerbsteuer in unterschiedlicher Höhe) und je nachdem, ob ein Makler tätig geworden ist muß man mit Kaufnebenkosten zwischen 6 und 15% des Kaufpreises rechnen. Euer Eigenkapital geht also in etwa für die Kaufnebenkosten drauf. Eventuell reicht es noch nicht einmal dafür.

Andererseits wird nicht der volle Wert der Immobilie als Sicherheit anerkannt. Es gibt eine Beleihungsgrenze die meist bei 60% liegt.

Mit anderen Worten: Euch fehlt Eigenkapital.

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass mit 400.000€ bereits alle kosten mit einkalkuliert sind.

in dieser sind bereits die gesamten Kaufnebenkosten uns die Baunebenkosten drin.

0
@fragen431

OK, dann sieht es schon besser aus. Natürlich ist es schwer in einem Forum präzise Prognosen abzugeben. Letztendlich hängt das von sehr vielen, hier nicht zur Sprache kommenden, Faktoren ab ob eine Finanzierung möglich ist.

1

Wieviel Haus kannst Du / könnt ihr Euch leisten :

https://www.vergleich.de/budgetrechner.html

https://www.drklein.de/budgetrechner.html

Und wenn ich einmal Euer Einkommen vor der Elternzeit betrachte .... dann ist Euer Eigenkapital sehr gering ....

Und je höher Euer prozentualer Kapitalbedarf ist, desto höher ist der Zinssatz.

Danke für die Antwort.

Um mal zu erklären warum wir so wenig Eigenkapital haben:

Wie oben beschrieben, haben wir damit schon alle unsere Möbeln gekauft. Wir haben vor knapp 2 Jahren knapp 20.000€ in unsere Einrichtung investiert, wir leben bereits in einer Wohnung mit knapp 110qm und 4 Zimmer.

Aktuelle Miete Kalt 1200€.

0
@fragen431

Noch ein Extrapunkt - ergänzend ..... das Baukindergeld ( bis März 21 ) von 1200 Euro pro Kind über einen Zeitraum von 10 Jahren = 12000 Euro , welches man auch bei Beginn kapitalisieren kann .... also ein kleiner Extrakredit, der sich dann innerhalb der folgenden 10 Jahre durch eine jährliche Einmalzahlung sozusagen von alleine tilgt.

https://www.bau-welt.de/ratgeber/news-zu-ratgeberthemen-wie-wohngesundheit-energiesparen/detail/baukindergeld-jetzt-antrag-stellen-die-wichtigsten-tipps-fuer-familien.html

1

Die BK sind auch nicht ohne , die hat man aber bei der Wohnung auch. Es zahlt sich fast immer aus, zu besitzen statt Miete zu zahlen. Wir haben aber in der Zeit nie Urlaub gemacht und viel selbst gemacht. Hier ist der Kaufpreis für Euch etwas zu hoch.

Was möchtest Du wissen?