Haushaltsrechnung aufstellen für Bank- ist das wirklich so üblich?

3 Antworten

Es deutet für mich darauf hin, dass die sich arbeit machen und nciht nur einfach nach vorgegebenen Zahlen udn Daten entscheiden wollen.

ei lieber dankbar dafür udn sieh e als Kontrolledes eigenen Konsumverhaltens. Normalerweise haben die für alles Vorgaben und rechnen Pauschal Einkommen abzüglich Miete, Pauschale für Lebenshaltung, abzüglich Auto, Versicherungen usw. Rest steht für Kredit zur Verfügung. Hier gibt man Di die chance es genau zu machen und Deine Bonität (Dein Rating oder Scoring) also nachweislich zu verbessern.

ja das mußte ich auch schon mal abgeben. Und ich fand es wirklich interessant, mal einen Überblick über meine Zahlungsverpflchtungen zu bekommen. Und ich konnte dann auch sehen, ob ich Versicherungen doppelt bezahle, und habe aufgrund dessen dann so einige Geldangelegenheiten umgestellt.

Ist doch gut, wenn die Bank vorher genau prüft, ob Du Dir ein Darlehen überhaupt leisten kannst. Oft sind die Banken in Verruf, weil sie zu leichtfertig Kredite ausreichen. Prüfen Sie genau, kann man ihnen im nachhinein wenigstens nicht den Vorwurf machen, den Kreditnehmer nicht genau bezüglich seiner Liquidität geprüft zu haben. Wenn Du jetzt selber den Eindruck hast, Du hast kaum Geld über, dann Finger weg von der Kreditaufnahme. Banken spaßen nicht, wenn sie ihre Kreditforderungen eintreiben möchten, da wird es schnell ernst.

Ing-Diba verlangt nach Jahren vom Kontoinhaber eine neue Legitimation

Hallo, folgender Sachverhalt: jemand hatte vor Jahren ein Tagesgeldkonto bei der Diba eröffnet und sich seinerzeit auch mit dem Post-Ident legitimiert. In 2012 wurde dann noch zusätzlich ein VWL-Konto eröffnet und in 2013 das Tagesgeldkonto gekündigt. Ohne dass sich in der letzten Zeit etwas geändert hätte, kam nun vor einigen Tagen ein Schreiben der Ing-Diba, dass eine neue Legitimation notwendig wäre. Es ist offenbar kein Versuch irgendeines Betrügers, sondern der Absender ist tatsächlich die Bank selber. Auf diesen Webseiten gibt es auch ein paar Erläuterungen: https://www.ing-diba.de/ueber-uns/wissenswert/nachlegitimation/ Trotzdem kommt mir das Ganze sehr seltsam vor. Bei keiner anderen Bank habe ich bisher so etwas erlebt, obwohl ich selber diverse Konten bei X verschiedenen Banken habe oder hatte. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass es sich bei dem Inhaber des o.g. Diba-Kontos um einen Mitbürger mit ausländischem Namen handelt. Frage: ist diese Nach-Legitimation wirklich nur Routine? Und nur bei Ing-Diba üblich? für Antworten: danke im Voraus

...zur Frage

Muss die Zustimmung zur Löschungsbewilligung notariell beglaubigt sein?

Nach Rückzahlung eines Darlehens habe ich von der Bank eine Löschungsbewilligung erhalten. Da diese über ein Dienstsiegel der öffentlich-rechtlichen Bank verfügt, habe ich mich gefreut, dass ich keinen Notartermin benötige (der bekanntermaßen Geld kostet). In vielen Foren wird dies ebenfalls so bestätigt. Da das Formular auch die Zustimmung des Eigentümers vorsieht, habe ich unterschrieben und damit die Zustimmung zur Löschung der Grundschuld bestätigt. Beim Grundbuchamt erklärte man mir dann aber, dass auch die Zustimmung des Eigentümers vom Notar beglaubigt werden müsse. Obwohl ich als Eigentümer doch persönlich vor Ort war, um die Löschung zu beantragen. Muss ich jetzt trotz Löschungsbewilligung mit Dienstsiegel doch zum Notar und die Kosten dafür tragen?

...zur Frage

Welche Höhe des Dispo-Kredits im Verhältnins zum Umsatz

Ich führe eine Unternehmen mit einem ca. Jahresumsatz von 700.000 EUR (fast ohne Dispo). Um flüssige Mittel zu generieren benötige ich einen erhöhten Dispositonskredit von der Bank. Wie hoch kann dieser im Verhältnis zum angegebenen Umsatz sein.

Vielen Dank!

...zur Frage

Fälschlicherweise gemeldeten Kreditbetrag in Schufa-Auskunft?

Hallo!

Ich bin verwirrt und hoffe, jemand kann mir helfen. In meiner Schufa-Bonitätsauskunft steht folgendes:

Kredit auf Girokonto

Das Kreditinstitut hat uns darüber informiert, dass auf dem genannten Konto eine Kreditlinie bewilligt wurde.

Kontonummer: ...

Der Vertragspartner führt den Vertrag unter dieser Nummer in seinen Unterlagen.

Gemeldeter Kreditbetrag: 3.700 Euro

Datum der Fälligkeit: unbefristet

Ich habe aber wirklich nie einen Kredit aufgenommen. Auch keine Ratenzahlung oder so. Das Konto auch nicht überzogen. Meint "Kreditbetrag" dann hier die Kreditlinie? Denn ich habe einen Brief von meiner Bank bekommen, dass ich einen Kredit in dieser Höhe aufnehmen dürfte. Oder ist da was falsch gelaufen? Das lässt mir keine Ruhe und vor Montag kann ich niemanden erreichen.

Weiß jemand, was da los ist?

...zur Frage

Baufinanzierung Darlehen - prüft die Bank vor jeder Auszahlung auch die Verwendung?

Wie handhaben die Banken eigentlich die Überwachung der Gelder bei Baufinanzierung Darlehen? Der Kunde kommt, nimmt viel Geld auf für einen Hausbau, und hebt es Teil für Teil ab. Wird da wirklich jede Auszahlung nachgeprüft, oder könnte hier auch billig Geld erschlichen werden um z.B. damit Aktienkäufe zu tätigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?