Haushaltshilfe auch für Ältere Kinder?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, dies ist nur bis zum 12. Lj. des Kindes möglich. Aber es gibt möglicherweise Ausnahmen. Gesetzlich Versicherte können sich bei ihrer Krankenkasse erkundigen, ob sie freiwillig die Haushaltshilfe übernimmt (§ 11 Abs. 6 SGB V). Voraussetzung ist, dass der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) dies nicht von der freiwilligen Erstattung durch die Krankenkasse ausgeschlossen hat.

also bei der KK nachfragen ob es in deinem speziellen Fall möglich ist. K.

Also die TK z-B. übernimmt eine Haushaltshilfe für Kinder bis zum 14. Lebensjahr.

Da Du kaumm andere Möglichkeiten hast, würde ich an Deiner Stelle bei der Krankenkasse einen Antrag auf Einzelfall-Entscheidung stellen.

Bei Ablehnung Widerspruch einlegen - vielleicht triffst Du auf Menschlichkeit.

Viel Glück!

Falls du bei der KK keinen Erfolg hast so wende dich doch mal ans Jugendamt und keine Angst, die beißen nicht ;-)

Es gibt Familiepfleger die Familien mit Kindern in akuten Notsituationen helfen. Und das ist doch wohl so eine Situation.

LG Anna

Zuerst KK, dann Reha, wahrscheinlich 4-6 Wochen, ist das nicht zu lange für deine Tochter mit eine wildfremde Person zu leben. Hast du keine Angehörige, Oma,Opa, oder Vater? Alles Gute für dich und deine Gesundheit!

Normalerweise müsste das Jugenamt helfen - so was nennt man dann Kurzzeitpflege. Die helfen dir dein Kind unterzubringen, wenn niemand anderes sich um deine Tochter kümmern kann.

Was möchtest Du wissen?