Haushälfte an Exmann übertragen?

1 Antwort

Ihr könnte versuchen es nun noch als Scheidungsfolgesache zu deklariern.

Ich denke aber, dass es schief geht.

Im Umfang der übernommenen Schulden ist es ein Kauf der Grunderwerbsteuer kostet und für den überstiegenden Wert ist es eine Schenkung (alles zusammen ist eine gemischte Schenkung, wenn das Haus mehr wert ist, als die Restschulden.

Warum habt Ihr damals nicht den Rat eines Steuerberaters eingeholt?

Später ist man immer schlauer.

Trotzdem Danke. :)

0

Was möchtest Du wissen?