Hausfinanzierung, wieviel Startkapital notwendig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigenkapital

Je höher das Eigenkapital umso besser. Die Finanzierung ist solider und in der Regel auch die Kondition besser.

Kondition

Banken rechnen Kredit grundsätzlich nach folgender Formel. Wert der Immobilien minus Sicherheitsabschlag (10 – 15 %) ist die Beleihungsgrenze. Bis zu dieser Grenze werden gerne Kredite vergeben. Bis zu 60 % der Beleihungsgrenze besteht die Möglichkeit TOP-Kondition zu erhalten. Beispiel: 300.000 – 30.000 = 270.000 Beleihungsgrenze – davon 60 % = 162.000 €. Benötigen Sie nur 162.000 € erhalten Sie absolute Top-Konditionen.

Bonität

Wichtig ist aber auch die Bonität (Einkommen, Ausbildung, Sicherheit Arbeitsplatz, Zukunftschance etc.). = Kreditwürdigkeit und Kreditfähigkeit. Also die Möglichkeit den Kredit nachhaltig zurück zu bezahlen.

Zusammenfassung: Nur wenn man das Wissen hat, wie die Banken Finanzierungen „sehen und bewerten“, kann man Top-Konditionen und Bedingungen erhalten. Eigenkapital ist wichtig – aber nicht der alleinige Faktor. Meine über 32 jährige Berufserfahrung als Banker, ermöglichen mir für meine Mandanten mit den Banken auf Augenhöhe zu verhandeln.

Empfehlung: Lassen Sie sich von einem Spezialisten beraten und ein Finanzierungskonzept erstellen bzw. auf Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Herzliche Grüße, Ihr Kreditcoach

Was möchtest Du wissen?