Hausboot kauf in Polen?

4 Antworten

https://europa.eu/youreurope/citizens/consumers/shopping/vat/index_de.htm

Verbrauchsteuer

Wenn Sie im Internet Tabakerzeugnisse oder alkoholische Getränke aus einem anderen EU-Land kaufen, ist die Verbrauchsteuer im Preis enthalten, unabhängig von der Menge und davon, ob es sich bei der Lieferung um ein Geschenk handelt.

Der Händler ist dafür verantwortlich, dass die im EU-Bestimmungsland fällige Verbrauchsteuer bezahlt wird.

Achten Sie bei dieser Art von Waren auf den Preis: Ist er zu niedrig, als dass er die Verbrauchsteuer enthalten könnte, fragen Sie noch vor dem Kauf beim Händler nach, ob die Verbrauchsteuer bezahlt wurde. Hat der Verkäufer die Verbrauchsteuer nicht entrichtet, können Ihre Waren beim Zoll einbehalten werden oder Sie selbst müssen die Steuer bezahlen. Vergewissern Sie sich stets, dass der Verkäufer die im EU-Bestimmungsland fällige Verbrauchsteuer gezahlt hat.

Wenn Sie im Internet außerhalb der EU Waren einkaufen, sind immer Mehrwertsteuern, Zölle und Verbrauchsteuern zu entrichten.

Ausnahmen für Telekommunikations-, Rundfunk- und elektronisch erbrachte Dienste

Die Mehrwertsteuer auf Telekommunikations-, Rundfunk- und elektronisch erbrachte Dienste wird in dem Land erhoben, in dem Sie leben (das Land, in dem Sie niedergelassen sind, Ihren ständigen Wohnsitz haben oder sich gewöhnlich aufhalten), und nicht in dem Land, in dem Sie den Dienst erworben haben. Diese Vorschriften gelten sowohl für innerhalb als auch für außerhalb der EU erworbene Dienste.

Fallbeispiel

Mehrwertsteuer auf digitale Inhalte: im Wohnsitzland

Senta lebt in Schweden und kauft häufig E-Bücher von einem finnischen Online-Buchhändler. Der finnische Händler muss ihr die schwedische und nicht die finnische Mehrwertsteuer berechnen.

Ausnahmen für andere im Internet erworbene Dienste

Wenn Sie im Internet Dienste von einem in der EU niedergelassenen Dienstleistungserbringer erwerben, zahlen Sie den Mehrwertsteuersatz des Landes der Niederlassung. Diese Regel gilt auch, wenn Sie in einem anderen EU-Land als dem Land der Niederlassung des Dienstleistungserbringers leben.

Fallbeispiel

Entrichtung der Mehrwertsteuer in dem Land der Niederlassung des Dienstleistungserbringers

Joao betreibt ein Beratungsunternehmen mit Sitz in Lissabon. Er erbringt Beratungsdienste für eine in Kopenhagen wohnende Privatperson. Da Joaos Unternehmen seinen Sitz in Portugal hat, muss er seinem dänischen Kunden die portugiesische Mehrwertsteuer berechnen.

Es gibt allerdings viele Ausnahmen von dieser Regel. Häufigste Ausnahmen:

  • Von Vermittlern erbrachte Dienstleistungen: Die Mehrwertsteuer wird in dem Land fällig, in dem der vermittelte Umsatz erbracht wird. Beispiel: Die Eigentümerin eines Ferienhauses in Frankreich möchte einige Möbel in ihre Wohnung in Schweden überführen und bittet einen Vermittler, ein Umzugsunternehmen zu finden. Die Provision des Vermittlers unterliegt der französischen Mehrwertsteuer, da der vermittelte Umsatz (d. h. der Transport von Waren zwischen zwei EU-Ländern) am Ausgangsort erbracht wird.
  • Dienstleistungen in Zusammenhang mit Grundstücken werden dort besteuert, wo sich das Grundstück befindet. Beispiel: Ein in Frankreich ansässiger Architekt erhält den Auftrag, in Spanien ein Haus zu entwerfen. Das Architektenhonorar unterliegt der spanischen Mehrwertsteuer.
  • Die Besteuerung von Beförderungsleistungen ist abhängig von der zurückgelegten Entfernung. Beispiel: Der Preis einer Busfahrkarte für eine Fahrt von Polen nach Frankreich über Deutschland enthält je nach den in den einzelnen Ländern zurückgelegten Strecken anteilig polnische, deutsche und französische Mehrwertsteuer. Sollte der Bus auch durch die Schweiz fahren, ist für diesen Teil der Strecke keine EU-Mehrwertsteuer zu zahlen, da die Schweiz kein EU-Land ist.
  • Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen (die nicht an Bord eines Schiffes oder eines Flugzeugs oder in der Eisenbahn erbracht werden) werden an dem Ort besteuert, an dem die Dienstleistungen tatsächlich erbracht werden. Beispiel: Ein Unternehmen mit Sitz in Luxemburg liefert Essen und Getränke für eine Veranstaltung in Florenz. Das Unternehmen berechnet die italienische Mehrwertsteuer.

Bitte beachten Sie, dass diese Liste nicht vollständig ist.

https://europa.eu/youreurope/citizens/index_de.htm

Es passt die Lieblingsantwort der Steuerberater:

"Es kommt drauf an."

privat wie auch als Vermietobjekt nutzen

Als Ferienwohnung? In Form eines Bootsverleihs?Als Dauerwohnung?

wir wollen ein hausboot in polen kaufen

Von Privat, oder von einem Händler?

Es gibt nun unterschiedliche Fälle:

  1. Es fällt gar keine Umsatzsteuer in Polen an
  2. Ihr zahlt die normale Umsatzsteuer in Polen
  3. Ihr zahlt keine Umsatzsteuer in Polen, aber hier ist es als innergemeinschaftlicher Erwerb zu behandeln.

Tut mir leid, aber mit einem unvollständigen Sachverhalt, ist keine vollständige Antwort möglich.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Mehrwertsteuer musst Du überall zahlen wo Du etwas kaufst. Beim Wocheneinkauf im Supermarkt ist also Mehrwertsteuer an den Supermarkt zu zahlen, zum Beispiel.

Schade dass Du uns eine Geschichte erzählst und dann eine Frage stellst, bei der sich der Gedanke aufdrängt, die Frage hätte mit Deiner Geschichte zu tun. Scheinbar wolltest Du uns hier ein bisschen rätseln lassen.

Handelt es sich etwa um ein Fahrzeug entsprechend § 1b Umsatzsteuergesetz?

Mehrwertsteuer gibt es in deutschland.

Die zahlt man hier, wenn man hier etwas kauft.

Was möchtest Du wissen?