Haus überschreiben an Tochter

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigenbedarf können deine Eltern jetzt auch anmelden und den Mietern kündigen, auch wenn du einziehen solltest.

Wenn das Haus an dich überschrieben wird, dann sind nicht mehr deine Eltern die Vermieter, sondern du. Du trittst in den Mietvertrag mit allen Rechten und Pflichten ein.

Dann kannst du nach Schenkung den Mietvertrag kündigen wg. Eigenbedarfs - ausser der Vertrag enthält Sonderklauseln wie Mietzeit, die es erst nach einer gewissen Zeit erlauben, den Mietern zu kündigen.

Hier findest du weitere Infos zu Eigenbedarf http://de.wikipedia.org/wiki/Eigenbedarf_(Mietrecht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Mietern ordentlich kündigen - möglicherweise auch mit Eigenbedarf. Aber wielange es dauert, bis die Mieter ausziehen kann lange sein, denn auch bei einer Eigenbedarfskündigung sind hohe gesetzliche Hürden gesetzt.

Bei einer Überschreibung des Hauses bleibt auf jeden fall der Mietvertrag bestehen. Daher macht es auch wenig Sinn, wenn Deine Eltern den Mietern kündigen und kurz darauf Dir das Haus überschreiben.

Die beste Lösung ist, sich mit den Mietern gütlich zu einigen, dass sie in einem angemessenen Zeitraum ausziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Überschreibung ist in einem solchen Fall nicht erforderlich. Der Eigenbedarf kann für Dich, wenn Du dort einziehen willst, auch geltend gemacht werden, wenn Deine Eltern das Haus besitzen. Die Voraussetzungen zur Eigenbedarfskündigung müssen natürlich vorliegen.

Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

http://www.frag-einen-anwalt.de/Kuendigung-wg-Eigenbedarf-nach-Hauskauf---f62267.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?