Haus überschreiben

2 Antworten

bin mir nicht sicher ob das so rechtens ist oder wie ist denn da die Regel

Trotzdem ist seine Rechnung nciht von der Hand u weisen.

Man kann wirklich beide Ansichten vertreten. Er erbt die wertvollere Immobilie, ganz ohne Frage. Es kann aber bis zum (hoffentlich späten) Tode Eures Vaters, diese nicht nutzen.

Auf der andern Seite zahlst DU wenig Miete für eine Wohnung, die Dir später gehören soll.

Wie wäre es, wenn ihr Euch einigt?

Oder die Höhe der Ausgleichszahlung davon abhängig gemacht wird, wann er das Haus selbst nutzen kann.

Was möchtest Du wissen?