Haus mit Schwester geerbt, Schenkungssteuer bei Verzicht auf dieses?

2 Antworten

Ja, natürlich hat sie Dir nur ihren Anteil geschenkt, also wären 15% auf 2.500,-€ Schenkungssteuer zu zahlen. Denn 20.000,-€ ist der Freibetrag unter Geschwistern.

Wenn das FA die Bewertung mit nur 45.000,-€ anerkennt. Woher habt Ihr diesen Wert?

Ich hatte Anfang des Jahres schonmal Bodenpreise eingeholt, da das Haus schon auf mich überschrieben werde sollte, doch dann ist mein Vater leider vorher verstorben.

Der Grundstückspreis liegt bei 25.000 Euro und das Haus haben wir dann mit den hier üblichen Verkaufspreisen mit 20.000 Euro angesetzt.

0

Wieso steht im Bescheid - den kann hier keiner lesen.

Muss Hausrat geteilt werden?

Mein Bruder hat das Elternhaus geerbt. Ich das Mietshaus. Beide Immobilien haben ungefähr den gleichen Wert. Im Haus meiner Eltern sind allerdings viele Kunstgegenstände und Gerätschaften vorhanden. Bruder behauptet, Inhalt gehört zum Erbe. Stimmt das, oder muss er den Inhalt des Elternhauses mit mir teilen?

Mir geht es mehr um den Erinnerungswert als um Berreicherung.

...zur Frage

Wieviel erbt Schwester vom Hausverkauf der Eltern?

Hallo zusammen, mein Mann soll mal das Haus seiner Eltern erben. Seine Schwester hat früher schon einen Bauplatz bekommen und hat ihn nicht auszahlen müssen. Wieviel muss mein Mann seiner Schwester von dem evtl. Hausverkauf noch abgeben, wenn die Eltern versterben?? Wird ihr Grundstück mit dem heutigen Wert angerechnet oder mit dem damaligen?? Danke für die Antworten.

...zur Frage

Schenkungssteuer? Wird der Freibetrag auf mehrere Personen verteilt?

Guten Tag,

mein Lebensgefährte und ich haben das Haus von seinem noch lebenden Vater geschenkt bekommen. Wir wohnen darin und haben vor, im nächsten Jahr zu heiraten.

Das Haus hat einen Wert von 30.000 € und weniger als 150 qm Wohnfläche. Muss ich Schenkungssteuer zahlen, da der Freibetrag für mich nur 20.000 € sind, oder entfällt diese, da ich ja nur 50 % des Hauses (15.000 € Wert) geschenkt bekommen habe?

Vielen Dank schon mal im voraus.

...zur Frage

Erbrecht Eine Schwester soll Haus bekommen 2 Schwestern je 6000 Euro

Hallo, bitte mal um Auskunft. Meine kleine Schwester ( 44) wohnt seit 9 Monaten jetzt im Elternhaus.In der oberen Wohnung meine Mutter und in der unteren meine Schwester. Jetzt will meine Mutter das Haus an Ihr überschreiben. Ich und meine andere Schwester sollen je 6000 Euro bekommen. Also Schwester A kekommt Haus , Schwester B 6000 Euro und Schwetser C 6000 Euro. Das Haus ist etwa 130000 Euro Wert. Da bin ich doch weniger als Enterbt worden. Kann meine Mutter das Haus an Ihr überschreiben? Steht mir nicht 1/3 zu. BITTE mal um Rat

...zur Frage

Schenkung von Schwester

zwei Schwestern erben lt. Testament zu gleichen Teilen das Elternhaus mit der Vorgabe, dass eine das Haus bekommt und dafür die Schwester auszahlen muss. Nun möchte diejenige, die das Geld bekommen soll Ihrer Schwester Ihren Anteil schenken (Wert 60.000) Natürlich möglichst steuergünstig. Also würde Sie Ihrer Schwester 20,000 € schenken und auch 20,000 € dem Mann ihrer Schwester (türk. Staatsbürger). Für die restl. 20.000 müssten dann wohl Schenkungssteuer bezahlt werden. Weiss jemand, ob dies so möglich wäre? Müsste das Geld wirklich fließen oder könnte es papiermäßig verrechnet werden. ?

...zur Frage

Erbverzichtzeit versäumt - Erbteil Schwester übertragen

Habe von meinen Eltern Haus u. Grundstück mit meinem Bruder gemeinsam geerbt. Selbiger hatte Haus u. Grundstück meiner Oma schon vor Jahren erhalten. Leider hat er die 6 Wochen Frist zum Verzicht auf das Erbe meiner Eltern versäumt (Wert ca. 75 000 €). Wie kann er mir seinen Teil schenken ohne das ich steuerpflichtig werde. Besteht auch die Möglichkeit, dass er einen Teil meinem Sohn überträgt ? Ich wohne in einer Wohnung des Hauses - darf ich die Wohnung meiner Eltern vermieten, oder gibt es da eine Frist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?