Haus mit Hypothek geerbt?

3 Antworten

Bei dir auch zur Hälfte.

Vielen Dank für die Schnelle Antwort!

1

Die Erben, also die Erbengemeinschaft, haften gesamtschuldnerisch für die Erfüllung der Hypothek bzw. Grundschuld gegenüber dem Gläubiger.

Im Innenverhältnis können sie die Erfüllung untereinander so regeln, wie sie geerbt haben, so dass Du die Hälfte trägst.

Hatschi

Zahlen fehlen, deshalb lediglich bei Beispiel:

Verkaufspreis angenommen 300 000 Euro, abzüglich restl. Hypothekenforderung einschliesslich Vorfälligkeitsentschädigung und Kosten der Löschungsbewilligung 90 000 Euro, verbleiben zur Verteilung an die Erben 210 000 Euro und zwar an Mutter 1/2 = 105 000 Euro und Kind 1 (Veräusserer) = 52 500 Euro.

Was möchtest Du wissen?