Haus kaufen und Finazierung durch Mieteinnahmen?

3 Antworten

Ergänzend zu @Privatier59:

Du kannst die Mieteinnahmen wegen des Vermieterrisikos nicht fix einplanen, da diese Einnahmen wegen Auszug eines oder mehrer Mieter und anschliessendem Leerstand, im Extremfall auch wegen "Mietnomaden", wegfallen können.

Die Fixkosten (alles was anfällt, egal ob vermietet ist oder nicht, z.B. öffentliche Gebühren wie Müllabfuhr, Strassenreinigung oder Grundsteuer usw.) fallen dann trotzdem an und gehen voll zu Deinen Lasten ohne die Möglichkeit, diese Kosten zumindest teilweise auf die Mieter umzulegen.

Hier gehört in Deine Kalkulation ein von der örtlichen Wohnungssituation abhängiger Abschlag rein.

Meine Empfehlung ist ohnehin, das Vorhaben mit Deiner Hausbank durchzusprechen. Das ist in diesem Stadium für beide Seiten ja unverbindlich. Dort sitzen die Experten, welche die örtlichen Gegebenheiten kennen und Erfahrung in der Baufinanzierung haben. Irgendwann muss dieses Gespräch ohnehin sein, spätestens dann, wenn du einen Kredit aufnehmen willst.

Die größten Fehler passieren durch Unkenntnis "Hab' ich gar nicht gewusst!".

Es fängt schon an mit Deinem knappen Eigenkapital, von dem Du vielleicht gerade die Anschaffungsnebenkosten decken kannst. Was würde passieren, wenn Dir Deine Kommune im nächsten Jahr die fünfstellige Forderung für die Straßenanliegerbeiträge der Straßensanierung von 1989 präsentiert?

Was würde bei einer berechtigten Mietminderung oder einem Mietausfall passieren, wenn Du kein Eigenkapital mehr hast?

Vielleicht ist der Immobilienpreis auch völlig überzogen und der Holzbock im Dachstuhl noch unentdeckt?

Vor einem Immobilienkauf informiere Dich bitte und erkenne wie groß das Klumpenrisiko Deiner Geldanlage würde! Du kannst nämlich die Immobilie nicht scheibchenweise wieder zu Geld machen.

Und Deine berufliche Zukunft lässt Dich immer in der Nähe der Immobilie wohnen oder wie willst Du Dich sonst bei einer Wohnentfernung von mehr als 100 km um die Sorgen der Mieter und die Probleme des Hauses kümmern?

Für München ist das Haus echt billig, für Eisenhüttenstadt echt teuer.

Das also zum Thema "lohnen".

Und noch mehr dazu:

Du glaubst also, die 3500 Euro seien das, womit Du kalkulieren kannst?

Meinen Glückwunsch! Das wäre dann das einzige Haus Deutschlands ohne Heiz- und Nebenkosten.

Gehen die ab, kannst Du etwa 20% abziehen. Für Reparaturen ebenfalls mindestens diesen Betrag.

Kann ich für meine Schwester ein Haus finanzieren?

Guten Tag. Wir haben folgende Situation:

Ich habe vor einiger Zeit ein Haus gekauft. Dieses Zahle ich noch ab. Mein Ehemann hat schon ein abbezahltes Haus was ich aber gerne aus der Rechnung raus lassen würde. Jetzt würde meine Schwester auch gerne Eigentum haben um irgendwann von den Mietzahlungen weg zu kommen. Leider ist es ihr durch einen Schufaeintrag nicht möglich etwas zu finanzieren.

Grundsätzlich hätte ich kein Problem damit noch ein Haus zu finanzieren. Es wäre jedoch Blöd wenn sie dann nachher nochmal Erwerbssteuer usw zahlen müssten. Zudem würde meine Schwester wegen ihrer Kinder zuschüsse bekommen die ich/wir nicht bekommen. Gibt es irgend ein Model in dem ich das Haus finanzieren kann aber meine Schwester auch im Grundbuch eingetragen wird?

Hoffe ich konnte die Situation einigermaßen gut darstellen.... :D

...zur Frage

Ab welcher Nettomietrendite lohnt sich eine Investition in eine Immobilie als Kapitalanlage?

Mit dem Kauf einer Immobilie als Kapitalanlage wird das Kapital längerfristig gebunden, geht man von risikobehafteten Annahmen aus, hat man viel Arbeit: Steuererklärung, Schriftwechsel, ... und "Eigentum verpflichtet" !!! Also warum nicht in eine weniger aufwendige Kapitalanlage investieren? Bitte um Eure kontroversen Abwägungen :)

...zur Frage

Für 5köpfige Familie Haus kaufen oder ewig Miete zahlen?

Wir haben heute wieder mal diskutiert, für uns (Ehepaar mit 3 Kindern) ein Haus kaufen oder bis zum Rest des Lebens Miete zahlen, wer weiß Rat?

...zur Frage

Hauskauf als Single

Hallo, ich bin 45Jahre alt, Single und will den Arbeitsort wechseln. Mein Nettoeinkommen beträgt ca. 2000€. Statt mieten kam mir der Gedanke, ein Haus zu kaufen. Würde mir eine Bank, als Single und ohne Sicherheiten, einen Kredit von ca. 110.000€ gewähren? SCHUFA O.K. Mit welchen Kosten muss ich, bei einem evtl. Kauf, ausser Notar usw., noch rechnen?

MfG Mario

...zur Frage

FRAGEN ZUM FINANZIERUNG FÜR EIN HAUS !

Guten Tag, ich würde gerne einiges Erfahren von Leuten die in diesem Bereich etwas Erfahrung haben nämlich in Haus Finanzierung. Ich würde gerne erfahren was ich so für ein Haus mir finanzieren kann mit meiner Schwester. Meine Schwester verdient über 3.000 Euro und ich so im Bereich 3.000 Euro. Also hätten wir Monatlich über 6.000 Euro Budget zu Verfügung. Wie viel würde zum Beispiel ein Haus kosten der im Wert von 300.000 Euro ist? Also der Monatliche Gehalt.

...zur Frage

Nach restschuldbefreiung mit Partner kredit für Haus?

Hallo zusammen Ich habe vor kurzem meine restschuldbefreiung erhalten. Bin also endlich raus aus der Insolvenz! Während meiner Insolvenz habe ich meine Ausbildung gemacht und bin immernoch in der gleichen Firma angestellt mit einem nettoverdienst von mittlerweile 1670 Euro. Mein Partner und ich würden uns jetzt gern ein kleines Haus kaufen. Er verdient 1400 netto und ich habe noch einen Sohn aus erster Beziehung. Er hat noch 2 Kredite auf seinen Namen laufen von dem ich einen allein abzahle und er den anderen. Ist es jetzt möglich zu zweit einen kredit für 160000 Euro zu bekommen oder sollte ich nicht mit unterschreiben?

Ich möchte bitte keine Moralpredigt hören! Ja ich habe daraus gelernt und komme sehr gut mit meinem Geld aus. Ich musste in die Insolvenz (wegen 5000 Euro ) weil ich Hartz 4 bezogen hatte und keine Aussicht auf eine Arbeit. Das alles hat mich motiviert mein leben in den griff zu bekommen und Geld zu verdienen.

Hat jemand schon erfahrung gemacht mit sowas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?