Haus gekauft?

1 Antwort

Die vertragliche Lage scheint sehr eindeutig. Wenn die Verkäufer nicht in ihr neues Haus kommen und du auch nicht in der Wohnung bleiben kannst, musst du die Zeit bis zum 31.12. irgendwie (Bekannte, Verwandte, Urlaub oder Ferienwohnung) überbrücken.

Dass bei Hausfertigstellungen das "Prinzip Hoffnung" gilt, halte ich für allgemein bekannt.

Habe ich da gar kein recht das ich auch in haus einziehe was eigentlich mir gehört und in grundbuch schon auf unseren namen geht lg

0
@Michael688

Nein. Keine Ahnung, wie du auf die Idee kommst. Würde dir im umgekehrten Fall sicher genauso gehen.

0
@Michael688

Laut notar haben wir ausgemacht übergabe 31.12.2020

du hast das Recht, am 01.01.2021 einzuziehen.

0
@Rat2010

Ja weis ich nicht drum frage ich.

Wie schaut es aus wegen den bauarbeiten. Wen ich da was machen muss bzw dachboden isolieren darf ich das oder erst wen die ausziehen

0
@Michael688

Das noch nicht übergebene Haus ist im Besitz von jemand anders. Der, der es besitzt und ja auch die Kosten bezahlt, darf über das Haus verfügen. Anders wäre es nur, wenn es vertraglich anders vereinbart worden wäre.

Dass du anfangst, im Haus etwas zu reparieren funktioniert nur, wenn das die Besitzer ok finden. Ich würde das an ihrer Stelle aber nicht gut finden. Stört doch!

0

Was möchtest Du wissen?