Haus erben als nicht Verwandter...wie hoch ist die Erbschaftssteuer?

1 Antwort

30.000,- Euro, weil 20.000,- frei sind und dann der Steuersatz 30 % ist.

Wenn es Euch je zur Hälfte vererbet wird, habt ihr jeder die 20.000,- frei udn es snd nur noch 24.000,- Euro.

Wenn die alten Leutchen je zur Hälfte Eigentümer sein sollten udn jeder seine Hälft auch an Euch beide je zur Hälfte vererbt, sind wir schon bei 4 x 20.000,- frei udn es sind nur noch 12.000,- Steuer.

Kann so Erbschaftssteuer gespart werden?

Eine alleinstehende Frau, kinderlos besitzt eine Immobilie und sie besitzt noch Grundschuldbriefe von früheren Darlehen. Könnte Sie diese Briefe einem ihrer Erben zu Lebzeiten aushändigen (Wert unter 20.0 T€) und würde im Erbfall dann die Grundschuld nicht zur Erbmase gehören, wenn der Besitzer dann diese Briefe der Erbengemeinschaft vorlegt und die Bedienung der Grundschuld fordert? Hintergrund - der Wert der immobilie ist so hoch, dass auch bei einer Berücksichtigung aller Neffen und Nichten noch Erbschaftssteuer anfallen würde, da jeder Erbe ja nur einen Freibetrag von 20.0 T€ geltend machen kann. Zudem würde bei dieser Vorgehensweise noch eine große Erbengemeinschaft entstehen, die Probleme später wären vorprogrammiert.

...zur Frage

Wie steht es mit der Erbschaftssteuer?

Hallo, ich habe vor Kurzem unser Haus vererbt bekommen. Ich mache mir jetzt große Sorgen, da mir schon von einigen Leuten gesagt wurde, dass auf mich 80.000 Euro Schulden zukommen. Das kann ich auf keinen Fall auf einmal bezahlen, da ich gerade mal Studentin bin. Einen Teil davon können meine Eltern decken, aber das ist auch nicht besonders viel. Meine Oma hat ein Wohnrecht bis zum Lebensende und muss dafür anscheinend auch Steuern bezahlen. Die Person, die mir das Haus vererbt hat, ist nicht verwandt mit mir. Ich blicke bei der Erbschaftssteuer nicht genau durch. Wie wird diese berechnet? Und kann ich sie stunden lassen? Wo treibe ich so viel Geld auf? Ich war schon dabei zu überlegen, mich in den Aktienhandel einzumischen aus lauter Verzweiflung. Das Erbe möchte ich nicht abschlagen, da ich sehr an dem Haus hänge. Ich hoffe mir kann jemand helfen. LG

...zur Frage

Eltern erben Haus von Kind - was ist mit dem Kredit?

Hallo zusammen,

es ist vielleicht eine ungewöhnliche Konstellation, aber mich interessiert folgendes:
Ich habe mir ein Haus gebaut und dafür einen Kredit aufgenommen, der natürlich noch ein wenig läuft. Ich habe keine Frau und Geschwister und bin demzufolge allein im Grundbuch und als Schuldner bei der Bank eingetragen. Es existiert eine Grundschuld i.H. des aufgenommenen Kredites. Nur mal angenommen morgen gäbe ist mich nicht mehr... wären meine Eltern demzufolge Erbe des Hauses. Da ja generell gilt: alles oder nichts, würden sie mit dem Haus auch die Restschuld erben.

Was passiert wenn sie das Erbe ausschlagen ? Das Haus geht samt Grundstück an die Bank, die Bank verkauft das gewinnbringend und reibt sich die Hände über 300% Gewinn ? Oder gibt es irgendwelche Regelungen dass mit dem Geld nur der Kredit bedient wird und der "Überschuss" dann doch an die Erben geht ?

VG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?