Haus erben als nicht Verwandter...wie hoch ist die Erbschaftssteuer?

1 Antwort

30.000,- Euro, weil 20.000,- frei sind und dann der Steuersatz 30 % ist.

Wenn es Euch je zur Hälfte vererbet wird, habt ihr jeder die 20.000,- frei udn es snd nur noch 24.000,- Euro.

Wenn die alten Leutchen je zur Hälfte Eigentümer sein sollten udn jeder seine Hälft auch an Euch beide je zur Hälfte vererbt, sind wir schon bei 4 x 20.000,- frei udn es sind nur noch 12.000,- Steuer.

Frage zu Grundbucheintrag und Absicherung in der Ehe

Mein noch Freund besitzt ein Haus , das er privat bei seinen Eltern und Grosseltern abzahlt . Diese stehen als Schuldner sowie eine Bank eben mit im Grundbuch .Die Eltern haben den grössten Teil gegeben und da steht noch nicht fest ob er es überhaupt zurückzahlen muss. Nun steht bei uns im September eine Heirat an , und mir wird von allen Seiten was anderes erzählt wegen dem Absichern. Wie kann ich mich nun am besten absichern , wenn ihm mal was passiert ? Ist es sinnvoll wenn ich mit ins Grundbuch komme? Oder ein Testament? Aber dadurch das die Eltern auch erben werden und sie dann auf die Rückzahlung ihres " Geschenkes" beharren , haben sie immer den grösseren Teil , und müssten mich dann wohl auszahlen. Ich stecke dann jetzt die Arbeit in das Haus um im Notfall auf der Strasse zu stehen. Habt ihr da einige Tipps für mich , auf was ich achten muss um nicht am Ende die Dumme zu sein !?

...zur Frage

Wie berechnet sich die Erbschaftsteuer bei Haus + Bargeld?

Meine Freundin erbt jetzt ein Haus und ein ordentlches Barvermögen. Sie weiß noch nicht, wie hoch das Haus bemessen wird. Wie hoch ist denn die Erbschaftssteuer? Es gibt doch auch Grenzen, oder?

...zur Frage

Kann ich mein Grundstück für 1 € verkaufen ?

Ich wollte mein Grundstück verschenken,da ich keine Erben habe. Der zu Beschenkende ist nicht mit mir verwandt,dadurch fallen hohe Schenkungssteuern an. Kann ich das Grundstück für 1 € verkaufen,und wie hoch wäre dann die Grunderwerbssteuer ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?