Haus an Eltern verkaufen wegen Schulden ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meinst Du mit: "Ich hab das Geld nicht" die offene Verbindlichkeit oder die Rate?

Je nach höhe der Verbindlichkeit ist "Ich hab das Geld nicht" leicht nachvollziehbar. Wie hoch ist die Rate? Kannst Du diese übernehmen?

Hallo Schwabenpower
ich gehe davon aus, dass es sich um einen Ratenkredit mit der Ex handelt.

Nun ist die Frage ob die beteiligte Bank die den Ratenkredit ausgegeben hat weiß dass Ihnen Anteile an dem Elternhaus gehören.

Wenn dem so ist, dann kann die Bank mitunter ausser Pfändung Gehaltsansprüche auch im späteren eine Sicherungshypothek im Grundbuch eintragen.

Frage: Wieviel ist denn noch wegen der Ex offen?

Schwabenpower:

Du hast zusammen mit deinem Ex die gesamtschuldnerische Haftung für ein Bank-Darlehen übernommen. Dieses Darlehen wird von deinem Ex nicht mehr bedient, so daß die Bank dich in Anspruch nimmt.

Du befürchtest, dass wegen der (titulierten?)  Forderung die Bank  Vollstreckungsmassnahmen in deinen Miteigentumsanteil am Haus- grundstück vornehmen könnte; es sind dies die Eintraguung einer Zwangssicherungshypothek, die Zwangsversteigerung und/oder die Zwangsverwaltung.

Richtig?

Selbst wenn du deinen MEA veräussert, ändert sich nichts an der  Schuldhaft. Du haftest weiterhin mit deinem gesamten sonstigen Vermögen.

Ja dies ist richtig. 

Was ich möchte ist das Haus vor Zugriff vor der Bank schützen. 

Ich würde meinen Anteil für 10000€ an meine Eltern verkaufen.

Dann kann die Bank mir hochstens diese 10000€ abnehmen.  

Dann ist das Haus ausser Reichweite für die Bank. 

Die Bank weiß von meinem Immobilien Besitz. 

Das Darlehen beläuft sich auf 100000 euro. 

Dass ich die Verbindlichkeiten trotzdem hab ist klar.  Aber meine Eltern werden damit nicht belastet. 

Meine ex streitet sich schon seit jahren mit der Bank.  Anfang des Jahres gab es ein Gerichtsverfahren mit Vergleich dass meine ex 50000 zahlt Und damit das Darlehen beglichen ist.

Dies zahlt sie nun aber auch nicht.  Daraufhin habe ich die Aufforderung bekommen den  vollen Kredit über 100000€ bis Mitte Dezember zu begleichen.

0

Die Idee denm Hausanteil zu verkaufen meinst Du doch nicht im Ernst? Der Erlös daraus würde ja von der Bank zum Bedienen des Kredits gefordert. Ich würde erst einmal alles dransetzen die Kohle bei der Ex einzutreiben oder zumindest alles pfändbare Vermögen.Zudem würde ich mit der Bank mich in Verbindung setzen um die Möglichkeit einer Streckung des Kredits auszuloten.

Hallo, danke für die Antworten-

Was ich möchte ist das Haus vor Zugriff vor der Bank schützen.

Ich würde meinen Anteil für 10000€ an meine Eltern verkaufen.

Dann kann die Bank mir hochstens diese 10000€ abnehmen.  Mehr Finazen hab ich eigentlich auch nicht.

Dann ist das Haus ausser Reichweite für die Bank. 

Die Bank weiß von meinem Immobilien Besitz. 

Das Darlehen beläuft sich auf 100000 euro. 

Dass ich die Verbindlichkeiten trotzdem hab ist klar.  Aber meine Eltern werden damit nicht belastet. 

Meine Ex streitet sich schon seit jahren mit der Bank.  Anfang des
Jahres gab es ein Gerichtsverfahren mit Vergleich dass meine Ex 50000€
zahlt und damit das Darlehen beglichen ist.

Dies zahlt sie nun aber auch nicht.  Daraufhin sind sie an mich herangetreten und habe die Aufforderung bekommen den  vollen Kredit über 100000€ bis Mitte Dezember zu begleichen.

Und nun hab ich natürlich Sorge dass meine Eltern demnächst auf der Strasse sitzen.

Was möchtest Du wissen?