Hat Umzug Auswirkungen auf die Rente?

3 Antworten

Die Leute in den neuen Bundesländern bekommen im Schnitt bessere Renten, weil sie durch die Rentenberechnungsformel udn die damalige gesellschaftliche Struktur in der DDR etwas begünstigt sind.

Das hat allerdings nichts mit dem Wohnort zu tun.

Wer von dort in die alten, oder von den alten in die neuen Länder zieht, bekommt die gleiche Rente weiter.

Wieso sollte das auswirkungen haben? Du bekommst doch immer eine Renteninfo zugeschickt, und da steht drin, was Du an Rente bekommst oder bekommen wirst. Es richtet sich doch nach der Höhe Deines Einkommens, bzw. was davon in die Rentenkasse eingezahlt wurde. Wenn Du jetzt bereits eine Rente erhälst, wird die sicherlich nicht gekürzt, nur weil Du umziehst.

Ich habe mal gehört, daß ein Wechsel des Wohnorts auch eine Änderung der Rentenhöhe nach sich ziehen kann. Was da allerdings die genauen Bedingungen sind, kann cih auhc nicht sagen. Du solltest dich einfach mal beim Rentenversciherungsträger darüber schlau machen, dann hättest du Gewissheit.

neues FA erkennt Abschreibung im 2. AfA-Jahr nicht an

Liebes Ratgeber-Team -

nach Umzug haben wir erstmalig bei unserem neuen Finanzamt unsere Steuererklärung abgegeben. Dieses FA streicht nun verschiedenste Positionen aus den Werbungskosten heraus, u.a. die Anschaffung eines Notebooks, welches in dieser Steuererklärung als Abschreibung im 2. Jahr aufgelistet war.

Dazu meine Frage: Vom alten FA haben wir die Belege nicht zurückerhalten, die wir für die Anerkennung des Notebooks beigelegt hatten. Aber das alte FA hatte die Abschreibung anerkannt. Jetzt haben wir keine Belege mehr und das neue FA will jetzt die weiteren Abschreibungsjahre nicht anerkennen. Müsste das neue FA - weil ja vorher schon vom alten FA anerkannt - nicht die Absetzung anerkennen?

Danke für eine kurze Antwort. Viele Grüße

...zur Frage

Was brauchen Senioren für den Umzug?

Hallo zusammen!

Meine Großmutter lebt in Bayern und ist mit 77 Jahren auf die Nähe der Familie angewiesen. Nun möchte ich sie zu uns nach Hamburg holen, stehe jetzt aber vor der Frage, was man alles, außer den beiden Bescheiden für das Einwohnermeldeamt noch benötigt?

Meine Großmutter bezieht Sozialleistungen (ihr wird die Wohnung+Nebenkosten bezahlt). Bis welcher Summe, werden die Kosten für die Wohnung Miete übernommen (und wievielen qm)?

Und was muss man dafür beim Sozialamt beantragen?

Kriegt man irgendwelche Kosten für den Umzug vom zuständigen Amt erstattet?

Würde mich riesig über eine Antwort freuen!




...zur Frage

kann ich bei Umzug meinen laufenden Kredit bei der alten Bank bestehen lassen?

daß man beim Umzug sein Girokonto am neuen Wohnort eröffnet, erscheint mir logisch. Ist ja praktischer. Wie sieht es mit einem bestehenden Kredit aus, muß ich diesen auch von der neuen Bank ablösen lassen oder kann er auch ohne Girokonto bei der alten Bank weiter bestehen?

...zur Frage

Mietzuschuss für Rentnerin nach Umzug - Wie und wo?

Meine Mutter ist 75 Jahre und wohnt zur Zeit alleine im Ruhrgebiet. Wir - (einige Familienmitglieder) wohnen in OWL und möchten gerne, das sie in umsere Stadt zieht. Sie möchte das auch, aber hat Sorge, dass sie mit ihrer schmalen Rente von 700,- Euro hier keine Wohnung bekommt, bzw. keine Zuschüsse vom Amt bekommt. Meine Frage: Wenn sie eine neue Wohnung sucht, darf sie nur eine bestimmte Größe haben oder eine begrenzte Miete? Hat sie Anspruch auf Zuzahlung? Wo beantrage ich das? Wie stelle ich das am besten an, dass sie Unterstützung auch beim Umzug bekommt? Sie ist seelisch schon sehr angeschlagen, da sie ganz alleine ist und hier bei uns hätte sie auch die Pflege im Alter von den Familienangehörigen sicher. Brauche dringend euche Hilfe und Hinweise. Vielen Dank im Voraus Lilliana

...zur Frage

Sonderkündigungsrecht bei Telekom wegen Umzug ins Ausland

Hallo,

Ich bin Telkomkundin seit 2007. Als mein Call + Surf Vertrag in 2009 beendete wollte ich zunächt keinen neuen Vertrag abschliessen. Ich bin Südafrikanerin, hatte vor irgendwann züruck in meine Heimat zu ziehen und wollte keine Kündigungsproblemen. Ich habe aber Telekom trotzdem angerufen und, (von eine Frau Krübl), bestätigt bekommen dass Umzug ins Ausland eine 'Sonderkündigungsrecht sei' - wenn man es auch beweisen kann. Nur deswegen habe ich telefonisch, (mit Frau Krübl), einen neuen Vertrag abgeschlossen.

Es ist jetzt soweit und ich ziehe in einige Wochen nach Südafrika um. Meine 'Sonderkündigungs brief' hat Deutsche Telekom aber mit einen Angebot - einen 'Ablösebetrag von EUR 220'!! beantwortet. Entsetzt, habe ich Telekom Kundendienst nochmal angerufen. Diesmal hat eine Mitarbeiter rundweg geleugnet dass Umzug ins Ausland eine Sonderkündigungsrecht sei. Seine empfehlungen - meine Nachmieter übernimmt meinen Vertrag, (es gibt aber noch keine Nachmieter!), oder ich geh zu Verbraucherschutz, (nur.. als Südafrikanerin kenn ich mich da überhaupt nicht aus!) Gibt es irgendwelche weg hier raus zu kommen, ohne teuere Rechtsanwaltskosten zu bezahlen?? Ich habe kaum Geld, begrenzte Zeit und kann diese unnötige Ärger jetzt wirklich nicht brauchen...

Für alle Vorschläge bin ich äußerst Dankbar!

...zur Frage

Kurzeitige Arbeitslosigkeit - Probleme mit der Rente?

Hallo zusammen,

ich werde voraussichtlich bei einem Jobwechsel zwei Wochen zwischen altem (selbst gekündigt) und neuem Job arbeitslos sein und wollte mich, da ich keine Leistungen will, auch nicht arbeitslos melden (bürokratischer Aufwand etc..). Resturlaub ist keiner mehr da. Krankenversichert bin ich ja noch einen Monat beim alten Arbeitgeber. Von daher kein Problem. Jetzt lese ich aber überall, man sollte sich auch für zwei Wochen "auf jeden Fall" melden, weil es sonst "Probleme mit der Rente" gibt.

Aber welche sind das?

Rein finanziell können die zwei Wochen ja keine Auswirkungen auf die Rentenhöhe haben...

Danke für eure Unterstützung

Andi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?