Hat Mieter Vorkaufsrecht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja , könnt ihr . Nein müßt ihr nicht . Da kein neues Eigentum entsteht hat der Mieter kein Vorkaufsrecht .

BGB § 577 Vorkaufsrecht des Mieters

Gruß Z... . .

besten dank, habe nämlich keine Lust mit dem Mieter zu diskutieren

2

Ab wann kann man von einer unerlaubten Untermiete sprechen?

Ich habe vor einiger Zeit eine Wohung übernommen, der Mieter ist mitübernommen worden. Jetzt bin ich mir aber sicher dass der eigentliche Mieter nicht mehr in er Wohnung wohnt sondern sie untervermietet hat. Es stehen plötzlich zwei Namen an der Klingel und die Post von der zweiten Person kommt auch zu meiner Wohnung... Ich bin mir recht sicher, dass ich das Geld eigentlich von der zweiten Person bekomme und es nur vom offiziellem Mieter überstellt wird...

Ist dies Rechtens? Ich will eigentlich nicht, dass meine Wohnung so untervermietet wird...

...zur Frage

Fällt Spekulationssteuer für die Immobilie beim Verkauf an?

Ich habe im Juni 2006 eine Wohnung gekauft und bis Ende 2008 selbst darin gewohnt. Wegen Jobwechsel und Umzug habe ich die Wohnung dann vermietet. Da mein Mieter nun auszieht, überlege ich, ob ich die Wohnung verkaufe. Fällt Spekulationssteuer an? Die Preise sind mittlerweile gestiegen. Es lässt sich ein Verkaufspreis erzielen, der ca. 40.000 Euro höher ist.

...zur Frage

Steuer auf Verkauf einer Eigentumswohnung

Vor c. 6 Jahren habe ich eine Wohnung gekauft. Sie war ursprünglich vermietet, seit vier Jahren wohne ich selber darin. Wenn ich sie jetzt verkaufen würde, müsste ich auf den Gewinn Steuer zahlen?

...zur Frage

Spekulationssteuer fällig?

Hallo, ich habe 2010 ein Haus gebaut und bis Juni 2015 selbst darin gewohnt. Seit dem ist das Haus vermietet. Nun möchte der Mieter das Haus kaufen. Ist eine Spekulationssteuer fällig? Ich habe das Haus ja länger als 3 Jahr selbst bewohnt.

...zur Frage

Kabelanschluss bezahlen ohne Fernseher?

Wir besitzen eine Wohnung in einer kleinen Wohnanlage und haben jetzt einen neuen Mieter, der hat allerdings keinen Fernseher, bei uns ist es jedoch so das wir einen gemeinsamen Kabelanschluss haben wo jeder so und so viel zahlen muss. Natürlich kann ich verstehen wenn er keinen TV hat das er das nicht bezahlen will, aber ich kann mich nicht von der Zahlung entbinden weil wenn wir wieder einen neuen Mieter bekommen und der hat wieder einen TV muss ich das ja wieder umlegen. Soll man das dann trotzdem auf den Mieter umlegen obwohl er keinen Fernseher hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?