hat meine Verlobte Anspruch auf ALG II?

1 Antwort

Erste Frage ist doch, wovon lebt sie zur Zeit?

Wenn sie genug verdient für Euch beide, kann Dein ALG II gestrichen werden.

Ausserdem ist die Frage, ist es eine Einstehensgemeinschaft? Sonst werdet ihr sowieso erstmal 1 Jhar getrennt behandelt, aber natürlich bei geteilter Miete. Also bei Dir Regelsatz + 1/2 Kosten der Unterkunft und Deine Verlobte wird isoliert auf Anspruch geprüft.

Wir möchten ja schnellst möglich heiraten jedoch dauert es wegen fehlender Dokumente. Die Jobsuche gestaltet sich auch leider durch fehlende Sprachkenntnis schwer. Sie ist bereit die typischen Jobs zu übernehmen, Reinigung, Gastro etc. Leider hat sich bis her nichts konkretes ergeben. Somit halten wir uns von meinem ALG 2 Beitrag über Wasser, wie ihr euch bestimmt vorstellen könnt reicht das kaum. Hat sie denn eventuell Anspruch auf Sozialgeld?

0
@umschueler
Hat sie denn eventuell Anspruch auf Sozialgeld

Wenn du mit Sozialgeld Sozialhilfe und Leistungen nach dem SGB XII meinst; jein; das, was ihr zustehen würde, ist ggf. eine Rückkehrhilfe nach Bulgarien.

Merke: erst heiraten oder Job, dann Leistungen.

Ihr könnt versuchen Leistungen einzuklagen, Ausgang des Verfahrens aber ungewiss.

0

Kann das Jobcenter einem einen als ALG-II-Empfänger einen Vermittlungsgutschein verweigern?

Hallo ich brauche Eure Hilfe ...

ich bin seit Mitte Mai 2013 ALG-II-Empfänger nach einer medizinischen und beruflichen Rehabilitation, die ich von der Deutschen Rentenversicherung Bund erhalten habe ...

im Anschluß an die berufliche Reha von Mitte Mai 2013 bis Mitte Mai 2014 gewährt meine Rentenversicherung für den Zeitraum von einem Jahr einem potenziellen neuen Arbeitgeber einen Eingliederungs-Zuschuss ... damit ich größere Chancen habe, wieder in den 1.Arbeitsmarkt eingegliedert zu werden ...

das Jobcenter will mir bisher keinen Vermittlungsgutschein und keine weitere berufliche Trainings anbieten und hat mich stattdessen an meine Rentenversicherung verwiesen ... sie sei doch solange ich diesen Eingliederungszuschuss erhalten könnte zuständig für mich ... stimmt das?

Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar. LG

...zur Frage

Kann man beim Jobcenter den Betrag der Witwenrentennachzahlung als Schonvermögen zurückfordern ?

Hallo ich hab eine Frage zu Alg 2 , Schonvermögen , Freibeträge und Witwen - Waisenrentenachzahlung . Und zwar folgendes , das Jobcenter hat Anspruch von den Hinterbliebenennachzahlungen erhoben und 2/3 der Nachzahlungen einbehalten .Deswegen wollt ich fragen ob ich den Teil das vom Jobcenter einbehalten wurde , als Schonvermögen zurückfordern kann oder ist ?

...zur Frage

Jobcenter zahlt nicht für Sohn rechnet Ihn aber an

Hi, Mein Sohn ist 20 Jahre, hat ein Baby und verheiratet. Er lebt aber trotzdem bei mir weil die Wohnung seiner Frau zu klein für die kleine Familie ist. Jetzt musste ich Alg 2 beantragen und habe ihn in der Bedarfsgemeinschaft eingetragen. Heute kam der Bescheid. Ich bekomme nur für mich den Regelsatz und die halbe Miete. das heißt er wird nicht mitgerechnet aber mit angerechnet. Was kann ich da jetzt tun?

...zur Frage

Wie versteuere ich den "Unterhalt" für meine Freundin in einer Bedarfsgemeinschaft?

Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit der Einkommensteuererklärung und werde bei google leider nur zum Teil fündig, bzw. bekomme zu viele unterschiedliche Meinungen.

Es geht um folgendes:

Ich wohne mit meiner Freundin in einer gemeinsamen Wohnung (beide stehen im Mietvertrag und wir wohnen schon über ein Jahr zusammen) und Sie hat keinerlei Einkommen, sodass ich für Ihren kompletten Lebensunterhalt aufkomme (Miete, NK, Krankenkasse, Nahrung usw.). Da wir ja somit in einer Bedarfsgemeinschaft leben und mein Verdienst zu hoch war (zumindest bis incl Juni 2014 - danach haben wir von meinem ALG1 und meinem Dispo "gelebt" ), hatte Sie keinen Anspruch auf ALG 2 oder sonstige Sozialleistungen (Antrag wurde auch nicht gestellt)! Wir haben zwar jeder ein eigenes Konto, Zahlungen wurden bis heute jedoch alle von meinem Konto geleistet. (Meine Freundin hat eine Kontovollmacht für mein Konto)

Nun habe ich mehrfach gelesen, dass ich pauschal den Höchstbetrag von 8354€ + den ebenfalls von mir geleisteten KK-Beiträgen über der Anlage Unterhalt steuerlich als außergewöhnliche Belastung geltend machen kann.

Wenn ich es denn richtig verstanden habe:

...Steuerfreiheit gilt nur für laufende Zahlungen Sind die Voraussetzungen erfüllt, kann der Steuerzahler diese Zahlungen für 2014 auf Antrag bis zu 8354 Euro (2013: 8130 Euro) vom Gesamtbetrag seiner Einkünfte abziehen. Der Höchstbetrag kann sich noch um gezahlte Kranken- oder Pflegeversicherungsbeiträge erhöhen. Hat der Unterhaltsempfänger noch eigene Einkünfte oder Bezüge, so wird der Höchstbetrag gekürzt um die Einkünfte oder Bezüge, die 624 Euro im Jahr übersteigen. Der Empfänger muss den Unterhalt grundsätzlich nicht versteuern. Das gilt auch für den Empfänger, der Zahlungen von Freunden erhält. Besonderheiten gelten für den Unterhalt an geschiedene oder dauernd getrennt lebende Ehegatten und eingetragene Lebenspartner...

Quelle: FAZ ( http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/steuertipps/steuertipp-unterhalt-richtig-absetzen-12804304.html )


Dazu hätte ich aber noch 2. Fragen:

1. Muss ich diesen Gesamtbetrag zusätzlich im Mantelbogen eintragen? Wenn ja wo und als was deklariert?

2. Muss meine Freundin in Ihrer Steuererklärung diesen Betrag irgendwo als Einkommen angeben? Wenn ja wo? (Geldleistungen hat Sie ja von mir nicht direkt erhalten)


Ich hoffe hier sind ein paar Experten, die mir damit weiterhelfen können!!!

Beste Grüße Klaus

...zur Frage

Jobcenter wartet auf ALG1 Bescheid und zahlt immer noch nicht

Guten Tag,

hab schon seit einigen Monaten nur Probleme mit den Ämtern.

Konnte jetzt auf meinen speziellen Fall noch keinen Rat finden.

Es sieht folgendermaßen aus, habe bis zum september 2013 einen Bundesfreiwilligendienst absolviert.

Jetzt war der Bundesfreiwilligen Dienst zu Ende, ich hab mir erstmal einen Schulplatz rausgesucht. Und direkt eine Schule besucht.

Ein Monat später musste ich meinen ALG2 Antrag verlängern. Mein Sachbearbeiter meinte,ich muss sofort die Schule beenden und eine Absage hinschicken zu ihm bringen. hab ich gemacht.

Ich war unter druck und hatte angst schon wieder in die komplette finanzielle Misere zu geraten. Ich hab die Schule beendet, gab so schnell keine weitere möglichkeit.

Seitdem läuft bei mir nix und mir gehts einfach nur mies. Naja, mein ALG-2 Antrag lief im Dezember dann wieder.

Nun ist es aber so,weil ich ja in die ALG-1 Kasse eingezahlt habe, bekomme ich einen TEil ALG-1 und einen TEil ALG-2.. Die Jobcenter EInkünfte liefen vom oktober is januar wieder. Der Alg-1 Antrag wurd mir dann im januar bestätigt. Dadurch stehe ich jetzt wieder vor einem neuen ALptraum, dass Jobcenter wollte jetzt zum 01. Februar den ALg1 Bescheid bekommen.

Hab den Bescheid dort rechtzeitig abgegeben, doch auf einmal läuft diesmal vom Jobcenter kein Geld.

Jetzt wär die Frage, wann ich mit dem Geld vom Jobcenter rechnen kann und wieso die überhaupt wieder die Zahlung eingestellt haben..

Das ja das letzte, man ist bereit jeden Job zu mache, sich selbstständig weiterbildungen zu machen,60 Bewerbungen im Monat zu schreiben. Hat aber nur Bange vorm Briefkasten und weiteren Mahnungen.

Es heißt hartz-4 Grundsicherung wär das absolute Minimale einkommen. Aber seit 5 Monaten läuft jedes mal nur die hälfte.

Was soll ich machen?

...zur Frage

Ich bekomme vorübergehend Arbeitslosengeld II, mein Sohn hat wegen Schulbesuch BaföG beantragt, wird das auf unser Alg II angerechnet?

Auf Grund eines Fußbruches erhalte ich (selbständig ) überbrückend noch Alg 2 bis März. Für meinen Sohn, welcher die Berufsfachschule besucht, wurde Bafög beantragt. Was ist, wenn die Bafögzahlung auf Grund der Bearbeitungsdauer erst nach dem ALG 2 Bewilligungszeitraum erfolgt ? Es geht darum, ob die nach dem Bewilligungszeitraum von ALG 2 erhaltenen Bafög-Zahlungen dann noch voll der Bedarfsgemeinschaft zugerechnet werden und somit eine Rückforderung von Teilbeträgen seitens Jobcenter gefordert würde. Bei Selbständigen gelten ja die gesamten Einnahmen im Bewilligungszeitraum. Wenn die Bafögzahlung also jetzt noch käme verblieben, meines Wissens nach 93 Euro/Monat an Bafög. Was aber wenn Bafög später kommt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?