Hat man Nachteile, wenn man einen Hauskauf gegen Leibrente oder Zeitrente vornimmt ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Anwendungsfall für die Leibrente ist der Kauf eines Hauses. Der Kaufpreis wird bei Vereinbarung einer Leibrente nicht vollständig, sondern nur teilweise bezahlt (oder gar nicht). Der Käufer verpflichtet sich dann gegenüber dem Verkäufer, einen Teil des Kaufpreises sofort, und den Rest als monatliche Leibrente bis zum Tod des Verkäufers zu zahlen. Die Versteuerung dieser Renten erfolgt gem. § 20 EStG iVm § 55 DVO zum EStG mit dem laufzeitabhängigen Ertragsanteil.

Für den Verkäufer ist vorteilhaft, dass er für den Rest seines Lebens einen Teil seines Einkommens sichern kann. Für den Käufer besteht die Hoffnung, dass der Verkäufer unerwartet früh stirbt und so die Leibrente vorzeitig endet. Man spricht in einem solchen Fall von einem versicherungsmathematischen Gewinn. Falls keine Anpassung an die Inflationsrate vorgesehen ist, kann der Käufer außerdem darauf hoffen, dass seine Einkünfte steigen, aber der Wert der Leibrente durch die Inflation sinkt.

Unter Umständen kann eine unerwartet hohe Lebenszeit des Verkäufers die Kalkulation über den Haufen werfen.

Man macht einen Kaufpreis aus.

Nach der Sterbetafel kann man dann daraus die Rente berechnen die sich aus dem Kaufpreis udn der vermutlichen Restlebensdauer des Verkäufers ergibt.

Damit geht man das Risiko ein, das der eventuell 100 Jahre alt wird, oder er hat pech udn man selbst gllück, dann stirbt er schnell.

Bei der zeitrente hat man das Problem nicht, da ist die Zeit die man zahlen muss klar.

hi, soweit ich das kenne wird eine anzahlung vom käufer verlangt und dann monatliche raten und dabei kommt es dann wieder darauf an, wie lange die raten zu bezahlen sind das muss man sich einfach ausrechnen..... zudem bleibt man mit dem verkäufer in gewisser weise auf lange zeit verbandelt ich würde es nicht machen und lieber eine hypothek/darlehen bei der hausbank aufnehmen, aber dafür braucht man eben auch ca. 40% eigenkapital - tipp: wenn interesse für einen hauskauf besteht, dann vielleicht eines ersteigern, aber auch hier ist vorsicht geboten und man muss sich beim amtsgericht genau das gutachten durchlesen und auch hier braucht man natürlich die hausbank.... gruß amarena

Wertsicherung bei Leibrentenverträgen

Guten Abend liebe Foraner,

ich habe da eine Frage mit der Bitte um konkrete Antwort:

Wer von Ihnen kann mir die Wertsicherung einer Leibrente auf der Basis des Preisindizes erläutern ?. Andersrum gefragt: um wieviel erhöht sich eine Leibrente pro Jahr, wenn der Preisindex für die gesamte BRD zugrunde gelegt wird ?.

Danke im voraus.

...zur Frage

Warum muß ich immer wieder nach 2Jahren einen neuen Rentenantrag stellen?

Ich habe Rente seit 2002 . Ich habe Multiple Sklerose und laut LVA ist diese Krankheit nach 2Jahren ausgeheilt.

...zur Frage

Hauskauf verheiratet oder unverheiratet?

Ich hätte gerne mal gewusst was die Vor und Nachteile sind wenn man:

• verheiratet ein Haus kauft

• unverheiratet ein Haus kauft

Danke!!!

...zur Frage

Leibgeding aus Überlassungsvertrag löschen ?

Bei Überlassung einer Immobilie erhalten die Eltern von ihrer Tochter verschiedene Leibgedinge (Wohnrecht, Versogungsrente, Wart+Pflege...). Der Erwerber (Übernehmer) "erbettelt" sich die Austragung/Löschung nach ca. 11 Jahren. Die Geschwister, die ausgezahlt wurden, sind darüber nicht informiert worden. Die noch lebende Mutter hat natürlich, da das Haus in der Familie bleiben soll, beim Notar unterschrieben ist jetzt aber dement. Besteht hier denn keine Informationspflicht? Hätte auch nur das Wohnrecht gelöscht werden können? Hat eine juristische Vorgehensweise Erfolgsaussichten? Danke für passende Antworten oder sonstige Informationen

...zur Frage

Hausverkauf trotz Belastung evtl. Leibrente???

Hallo, meine Frage: Ich möchte mein Haus verkaufen, dies ist jedoch noch belastet. Besteht die Möglichkeit es auf Leibrente oder Mietkauf zu veräußern mit einer geringen Einmalzahlung und dann den Rest ca. 36.000 durch den Mietkauf abzutragen. Möchte gerne die Zahlung der Kosten bei vorzeitiger Ablösung vermeiden. Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?? Ich selbst möchte nicht mehr in dem Haus wohnen. Also kein Nießrecht oder ähnliches. Danke für Nachricht.

...zur Frage

Ist es besser sich die Leibrente auf einmal auszahlen zu lassen anstatt auf Raten?

HI, ich habe gerade gelesen, dass man sich die Leibrente auch auf ein einziges Mal komplett auszahlen lassen kann, anstatt monatlich auf Raten. Mir kommt das im ersten Moment recht sinnvoll vor, das ich mit dem Geld dann wieder etwas tun kann. Anlegen und noch mehr daraus machen (zum Glück dauert es noch ein bisschen, bis ich in die Rente komme, weil momentan anlegen ist ja mal tote Hose, aber das gehört nicht zur Frage).

Habe ich irgendwelche Nachteile wenn ich mir alles auf einmal auszahlen lasse? Oder bekomme ich letztendlich den selben Betrag wie wenn ich monatliche Auszahlungen bekomme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?