Hat man beim Baukredit immer die Möglichkeit einer Sondertilgung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss konkret nach Sondertilgungsmöglichkeiten bei den Vertragsverhandlungen fragen.

Es ist eigentlich von der Bonität des Kunden abhängig, aber man muss wissen, dass Sondertilgungsmöglichkeiten bei einer Hypothek sich schmälernd auf die Marge der Bank auswirken.

Das ist der Vorteil eines Bausparvertrages - da kann man auch in der Kreditphase mehr als vereinbart zurückzahlen, jedrzeit und ohne Vereinbarung.

Wenn man eine generelle Möglichkeit für Sondertilgungen möchte, dann muss man das vereinbaren, sonst kann der Finanzierer eine Extra Vergütung für die Vorzeitige Tilgung verlagen. Nach 10 Jahren Laufzeit kann man auf jeden Fall und ohne Extrakosten vorzeitig tilgen.

Ich denke eigentlich, dass eine Sondertilgung standard ist, aber ob es dazu eine generelle Verpflichtung seitens des Anbieters gibt, weiß ich nicht genau. In jedem Fall würde ich mich aber ohnehin nur ein Darlehen mit Sobndertilgung einlassen - man weiß schließlich nie, ob man nicht vielleicht doch mal befördert wird, erbt oder etwas dergleichen...

Lohnen sich eine Sondertilgung bei der Baufinanzierung?

Sollte man, wenn man die Möglichkeit hat eine Sondertilgung des Darlehens zu machen? Zahlt sich das irgendwie positiv aus oder hat das keine Auswirkung auf die Laufzeit?

...zur Frage

Ist ein Pfand Objekt Tausch einer Immobilie bei schlechter Bonität möglich?

Ich bin Eigentümer einer Immobilie und musste im Jahr 2012 beim Gerichtsvollzieher eine Vermögensauskunft (eidesstattliche Versicherung) abgeben.  Trotzdem erhielt ich im Jahr 2013 ein Angebot von meiner Bank für eine Anschlussfinanzierung welches ich auch angenommen habe. Seitdem läuft die Anschlussfinanzierung ganz normal und ohne Störungen.

Zum Ende diesen Jahres muss ich aus beruflichen Gründen umziehen und würde wieder eine Immobilie erwerben, natürlich erst wenn ich meine jetzige verkauft habe. Einen sogenannten Pfand Objekttausch vollziehen! Es muss nichts nach finanziert werden! Das Restdarlehen/ die Restvaluta soll auf das neue Objekt zum aktuellen Stand übernommen werden! Nun habe ich ziemlich Angst bei meiner Bank anzufragen, da ich nicht weiß, ob es bei der Bank bekannt ist, das ich in 2012 eine Vermögensauskunft abgegeben habe. Denn die Bank schrieb mir mit dem Angebot der Anschlussfinanzierung, das diese ohne weitere Überprüfung begleitet wird, heißt soviel das die Bank wohl für die Anschlussfinanzierung keine SCHUFA Prüfung vorgenommen hat?!

Nun ist meine Angst, wenn ich der Bank mein Vorhaben schildere, das ich vielleicht"schlafende Hunde"wecke und es Konsequenzen hätte.

Muss ich mit Konsequenzen rechnen? Kann mir die Bank trotzdem jetzt noch das Darlehen kündigen?

Vielen Dank in voraus für (hoffentlich) hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Privat-Baufinanzierung

Meine Tochter will bauen. Sie geht davon aus, dass es eine (wir wohnen in Schl.-Holst.) Bank gibt, die ihr einen Baukredit von 1,5 % p.a. - ohne Tilgung - gewährt. Man hat ihr gesagt, dass sie unter einer bestimmmten Einkommengsgrenze läge und sie daher an diese günstigen Zinsen komme. Stimmt das? Gibt es in der heutigen Zeit Banken, die so etwas anbieten, und - falls ja - wo ist der Haken dabei? Für gute Antworten danke ich im voraus.

...zur Frage

vorzeitge Rückzahlung vom Baukredit

Hallo, wollte bei der commerzbank meinen Baukredit vorzeitig zurück zahlen (läuftnoch bis 2016). Laut Commerzbank ist dies nicht möglich ausser ich verkaufe das Objekt. Wäre auch mit der Bearbeitungsgebühr und den Zinsen einverstanden gewesen. Gibt es da eine Möglichkeit doch noch zu tilgen ? Die Bank beruft sich auf den § 490 Abs. 2 BGB.

...zur Frage

Sind Kreditzinsen für vermietetes Wohneigentum absetzbar ?

Hallo ! von verschiedenen "Beratern" bekomm ich verschiedene Antworten. Wie verhält es sich nun wirklich : Ich möchte eine kleine vermietete Wohnung zur Geldanlage kaufen. Ein paar tausen Euro fehlen mir aber noch. Sind nun die Kreditzinsen definitiv von der Steuer absetzbar. wo kann man das verbindlich nachlesen ?

Danke !

...zur Frage

Erbe wird ausgeschlagen - was passiert nun mit einem Baukredit?

Guten Tag, ich habe eine etwas kniffligere Frage an die Experten der Finanz/Rechtsabteilung. Ich habe ziemlich früh ein Haus von meinen Großeltern geerbt und stehe im Grundbuch. Meine Eltern haben zusammen einen Baukredit aufgenommen für dieses Objekt. Nun ist mein Vater verstorben und das Erbe wurde ausgeschlagen. Was passiert denn nun mit dem Kredit? Keine Frage, meine Mutter muss ihn trotzdem weiter bedienen, doch für mich stellt sich die Frage, ob ich den Kredit tilgen muss, falls sie in ferner Zukunft sterben würde und ich das Erbe ebenfalls ausschlagen würde. Danke im voraus für kompetente Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?