Hat man Anspruch auf Teilerstattung der KFZ-Versicherung bei geringerer Fahrleistung?

3 Antworten

Hallo,

ich kann mich an eine ähnliche Frage hier erinnern. 

Nein ! Soviel mir bekannt, gibt es keinen Bonus für unterschrittene Jahreskilometer.

Tipp: Man kann schon mal gegen Jahresmitte schauen, wie viele Kilometer auf dem Tacho stehen. Dann grob überschlagen, wie viele Kilometer noch dazukommen könnten. (Wochenendfahrten, Freunde u. Familienbesuche oder  Urlaub) 

Je nach Prognose, ob schon mehr oder weniger gefahrene Kilometer, lohnt es sich für den eigenen Geldbeutel, der Versicherung Bescheid zu geben. 

Man muss nur dran denken..... oder eine Erinnerung per Smartphone einspeisen ! ;-))

Evtl. steht dazu auch etwas im Vertrag ?  

Ja, so hab ich es auch erwartet. Dein Tip ist auch gut, das liegt mir aber nicht.

0
@Brigi123

....was liegt dir nicht ? Zu Mitte des Jahres die möglicherweise, deutlich geringeren Fahrkilometer der Versicherung zu melden ? 

Versteh ich nicht.... es geht um's Geld ! Ein formlosen Schreiben an die Versicherung oder per Internet, macht doch keine Mühe ! :-( 

0
@Gaenseliesel

Also soweit ich das jetzt verstanden habe, wird mir die Vers. keinen Teilbetrag für das laufende Jahr erstatten (ich zahle jährlich im Januar), ob ich das nun im Sommer oder im November melde. Und im Sommer denke ich nicht über die KFZ-Versicherung nach ( es sei denn, hier taucht eine entsprechende Frage auf, die mich darauf stößt).

Für das zukünftige Jahr ist die zu erwartende km-Leistung bereits gemeldet. Und da reicht es ja, sich dann darüber Gedanken zu machen, wenn das Thema KFZ-Versicherung ohnehin jeden Tag in den Zeitungen steht.

Oder meinst Du jetzt doch, die Vers. würde für 2017 etwas erstatten?

0
@Brigi123

Nein, erstattet wird nichts mehr, jetzt nicht mehr !

Mein Tipp sollte für kommende Jahre stehen, falls die Fahrleistung mal wieder zu hoch angegeben erscheint. :-)) 

2

Hättest Du Deine KFZ Versicherung schon zu dem Zeitpunkt informiert, in dem sich gezeigt hat, dass die jährliche Fahrleistung überschritten wird, dann hätte dies auch zur Anhebung des Tarifs geführt, aber Du hättest dann auch wieder mit einer einfachen Begründung für dieses Jahr die alte jährliche Fahrleistung als Basis für die Beitragsrechnung einfordern können. Rückerstattung gibt es in diesem Fall nicht.

Aber Du solltest nicht vergessen rechtzeitig die jährliche Fahrleistung bei deinem Versicherer wieder zu reduzieren.

Danke. Hab vorhin gerade den Vertrag anpassen lassen.

1

Familienversicherung für verheiratete Studenten mit Kind

Hallo Community,

ich bin 22J., studiere, bin verheiratet und habe ein Kind (1J.). Meine Frau betreut das Kind und ist demzufolge arbeitslos (auch sie will anschließend studieren). In zwei Monaten wird meine Frau 23 und ihren Eltern wurde bereits mitgeteilt, dass sie ab diesem Zeitpunkt nicht mehr über die Familienversicherung ihrer Eltern abgedeckt wird. Stattdessen hieß es am Telefon, dass für sie ein Beitrag in Höhe von ca. 150€ monatlich anfallen wird.

Da man als Student ohnehin knapp bei Kasse ist, ist dieser Betrag ein ziemlich fieser Happen. Meine Frage ist also: Ist die uns geschilderte Variante die einzige Möglichkeit, meine Frau zu versichern? Gibt es vielleicht sogar Familienversicherungen für Studenten, die alle 3 Familienmitglieder mit einschließt? Hat sie irgendwo Anspruch auf eine Beitragsminderung? Würde sie Arbeitslosengeld beziehen, wär sie automatisch versichert - warum also nicht so? Immerhin leben wir größtenteils von meinen Bafög-Einkünften und sie liegt somit niemandem auf der Tasche.

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Was beinhaltet eine Mallorca-Deckung bei einer Haftpflichtversicherung?

Was beinhaltet eine Mallorca-Deckung bei einer Haftpflichtversicherung? Ich habe gegooglet und bin auf Worte, wie Kfz-Versicherung gestoßen, aber was hat eine Autoversicherung mit einer Haftpflichtversicherung zu tun?

...zur Frage

Kfz-Versicherung - könnte ich noch andere gute Tarifierungsmerkmale haben? Was meint Ihr? Ladybonus?

Nun versprochen, meine letzte Frage zu meiner Kfz-Versicherung (es fuchst mich einfach, daß der Beitrag rauf geht). Habt Ihr einen Rat oder Idee ob ich noch andere gute Tarifierungsmerkmale haben könnte? Fahrleistung 25.000 km - stimmt so Fahrer - nur ich Fahreralter - leider schon über 25 J. Wohneigentum - hab ich, ist berücksichtigt Nutzung - nur privat Erstzulassung - 09/2006 auf mich Berufliche Tätigkeit - ist auch berücksichtigt Kombi-Bonus - habe alle Versicherungen bei der HUK-Coburg ist berücksichtigt was mir noch fehlt, es hieß doch immer: Frauen seien die besseren Autofahrer und verursachen weniger Schäden, diesen Ladybonus finde ich nimmer? Stimmt das doch nicht?

...zur Frage

Was passiert bei Überschreitung der vereinbarten Laufleistung bei der KFZ-Haftpflicht?

Ein Bekannter hat, um weniger Betrag zahlen zu müssen, bei Abschluss seiner Auto-Haftpflicht eine jährliche Fahrleistung von unter 12.000 km angegeben. Jetzt ist bei einem Unfall herausgekommen, dass er innerhalb von 2 Jahren fast 10.000 km mehr als vereinbart gefahren ist. Kann die Versicherung die Begleichung des Schadens verweigern?

...zur Frage

Kann ein Toter weiterhin KFZ-Versicherungsschutz für sein Auto haben?

Zahlt die KFZ-Versicherung, wenn einer (in dem Falle Sohn) mit dem Auto des verstorbenen Vater fährt (vor einigen Tagen verstorben) und einen Unfall hat? Es geht um einen Haftpflichtschaden.

Oder wird es jetzt teuer für den Fahrer, der ja vom Tod wusste und die Um-/ Abmeldung vergass?

...zur Frage

Wie gehe ich vor am besten vor?

Guten Abend,

ich war nachts unterwegs und stellte dann mein Auto in der Nacht ab. Am Morgen stellte ich einen Schade an meinem PKW fest der etwas größer ist (kotflügel verzogen) . Der Schaden wurde auf keinen Fall durch mich verursacht. Ich besitze eine Vollkasko. Wie muss ich vor gehen ? Zählt es die Kaskoversicherung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?